• Gymnasium Zschopau  "Pension Schöller"

    16. Chemnitzer Schultheaterwoche 2014

    Donnerstag, 20. März 2014

    Vom 23. bis 28. März 2014 ist es wieder soweit! Zum 16. Mal öffnet sich der Vorhang für die Chemnitzer Schultheaterwoche. Bewerben konnte sich jeder – einzige Voraussetzung:…

    mehr

  • Kölner Schultheatertage 2013 - "Alice im Anderland"

    Halle Kalk – Klappe die 2te: Ein Erfahrungsber...

    Montag, 28. Oktober 2013

    Die Hauptdarstellerin von „Alice im Anderland“ berichtet: „Wir kamen, anders als letztes Jahr, mit dem Zug. Haltestelle „Kalk Kapelle“. Ein bisschen Kram dabei, allerdings nicht viel. Die Inszenierung…

    mehr

  • 3. Kemptener Schultheatertage Albert-Schweitzer-Schule Sonthofen, Copyright: THEATERINKEMPTEN

    3. Kemptener Schultheatertage vom 10. bis 14.06....

    Montag, 21. Oktober 2013

    Schultheatertage – das bedeutet eine Woche lang buntes Treiben und geschäftiges Wuseln im ganzen Theaterhaus, Lampenfieber hinter den Kulissen, erwartungsvolle Spannung im Zuschauerraum und am Ende die ganz…

    mehr

  • "Bolivar Parafuso" von Matthias Weißert

    Bolivar Parafuso

    Freitag, 9. August 2013

    Eines der erfolgreichsten Stücke unseres Autors Matthias Weißert erzählt eine moderne Fassung des „Oliver Twist“ von Charles Dickens. Die Handlung ist in eine südamerikanische Umgebung unserer Zeit verlegt…

    mehr

  • Matthias Weißert, Autor bei theaterbörse GmbH / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

    Matthias Weißert: An allen meinen Schulen grün...

    Mittwoch, 7. August 2013

    Unser Autor Matthias Weißert ist Jahrgang 1932 und seit Kindertagen absolut vernarrt ins Theaterspielen. „Ich komme aus einer ganz theaterversessenen Familie und zum Theaterspielen gab es schon in…

    mehr

Aug
2

Autor:

Kommentar

so war`s: Aufführungsbericht über „Smombies“

"Smombies" von Volker Will

Wir freuen uns, dass die Uraufführung von „Smombies“ unseres Autoren Volker Zill großartig verlief – Applaus auch von uns aus der Ferne! Die Kelkheimer Zeitung berichtet ebenfalls in höchsten Tönen über diese phantastische Aufführung – Wir wünschen weiterhin eine nachhaltige und kreative Zusammenarbeit zwischen „Groß“ und „Klein“ und freuen uns über weitere Erfolge!

Bericht aus der Kelkheimer Zeitung vom 21.06.16

 

Bericht aus der Kelkheimer Zeitung vom 21.06.16

 

 

Jul
13

Autor:

Kommentar

Aufführungsbericht: Lysistrata – no war

"Lysistrata - no war" von Thomas Gehrke

Wir danken der Theater-AG an der Leopold-Feigenbutz-Re­alschule Oberderdingen, unter der Leitung von Hans-Martin Vogt, für Ihren Archiv-Beitrag des Stückes „Lysistrata – no war“ unseres Autoren Thomas Gehrke.

Ihm gelingt es hier, den griechischen Klassiker von Aristophanes auf witzige Art und Weise zu aktualisieren. Es tobt ein böser Krieg zwischen Athen und Sparta und die restliche Welt droht ins Chaos zu stürzen. Dass sich die Frauen den Männern verweigern ist erst der Anfang eines turbulenten Kampfs gegen den Krieg. Der Zuschauer darf gespannt sein auf die 90-minütige aktualisierte Inszenierung des  klassischen Theaterstücks.

Aus dem Aufführungsbericht der Theater-AG :

Klare Ansage: „Hört auf mit dem Mist, sonst wird nie mehr geküsst!“
Oberderdinger Realschüler peppen Klassiker „Lysistrata“  auf der Theaterbühne auf.

„Wir ham` die Schnauze voll! Und das schon ganz schön lang, deswegen dürft ihr nicht mehr ran!“ Mit diesen unmissverständlichen Worten singen sich die Schauspielerinnen der Oberderdinger Leopold-Feigenbutz-Realschule auf der Theaterbühne den Ärger über die Männer von der Seele.
In den Augen der Frauen aus Athen und Sparta gibt es nur noch diese eine Möglichkeit, dem Peloponnesischen Krieg, der nun seit 20 Jahren dauert, ein Ende zu bereiten. Sie setzen ihren Plan in die Tat um, entziehen sich ihren Männern und besetzen die Akropolis, wo sich die Kriegskasse befindet – so lange, bis wieder Frieden herrscht.
„Als Herr Vogt uns einen Textausschnitt der alten Fassung von Lysistrata mitgebracht hat, habe ich mich ganz schön erschreckt“, erzählt Jonas Reiff. Ganz anderer Ansicht ist Jessica Obst, die seit vier Jahren in der Theater AG mitwirkt. Ihr Gedanke war: „Wow!“, als sie den Text des Dichters Aristophanes zum ersten Mal sah. Mit einem selbstgeschriebenen Song von Musiklehrerin Teresa Müller peppen die Realschüler die Bearbeitung von Thomas Gehrke des alten Klassikers auf und machen das Stück auf ihre eigene Art zu etwas ganz Besonderem.

 

 

 

 

 

Jul
11

Autor:

Kommentar

Neulich aufgeführt: Wie peinlich ist das denn?

" Wie peinlich ist das denn? " von Peter Haus

Vielen Dank für den eingereichten Bilderbeitrag an die THEATERTRUPPE mkz (Musikschule Konservatorium Zürich), die unter der Leitung von Kristin Anderegg das Stück „Wie peinlich ist das denn“ unseres Autoren Peter Haus mit grossem Erfolg aufgeführt haben!

Das 75 minütige Theaterstück handelt über die erste Liebe. Ein ganz normaler Tag, an dem nichts Außergewöhnliches passiert, außer dass sich Luzie und Felix kennen- und lieben lernen. Durch „innere Monologe“ können wir auch einen Blick in die Gefühls- und Gedankenwelt der beiden werfen. Sich zum ersten Mal zu verlieben und dennoch einen Tagesablauf mit Eltern, Klassenkameraden und dem großen Schwarm zu bewältigen ist halt nicht so ganz einfach…

Hier ein kleiner Einblick von der großen Bühnenshow:

 

 

Übrigens ist diese Theatertruppe eine von vielen, die einen Theaterkurs an der Musikschule Konservatorium Zürich besucht.

Es handelt sich bei dieser Gruppe alles um jugendliche Darstellende zwischen 14 – 16 Jahren.

Im Fokus stehen im ersten halben Jahr das Erlernen von Theatertechniken, wie Stimmbildung, Sprechtechnik, Pantomime, Rollenstudium, Improvisation etc.

Im zweiten halben Jahr wird jeweils ein Stück erarbeitet und zur Aufführung gebracht.

 

 

 

 

"Smombies" von Volker Will

so war`s: Aufführungsbericht über „Smombies“

Dienstag, 2. August 2016

Wir freuen uns, dass die Uraufführung von „Smombies“ unseres Autoren Volker Zill großartig verlief – Applaus auch von uns aus der Ferne! Die Kelkheimer Zeitung berichtet ebenfalls in…

"Lysistrata - no war" von Thomas Gehrke

Aufführungsbericht: Lysistrata – no war

Mittwoch, 13. Juli 2016

Wir danken der Theater-AG an der Leopold-Feigenbutz-Re­alschule Oberderdingen, unter der Leitung von Hans-Martin Vogt, für Ihren Archiv-Beitrag des Stückes „Lysistrata – no war“ unseres Autoren Thomas Gehrke. Ihm gelingt es hier,…

" Wie peinlich ist das denn? " von Peter Haus

Neulich aufgeführt: Wie peinlich ist das denn?

Montag, 11. Juli 2016

Vielen Dank für den eingereichten Bilderbeitrag an die THEATERTRUPPE mkz (Musikschule Konservatorium Zürich), die unter der Leitung von Kristin Anderegg das Stück „Wie peinlich ist das denn“ unseres Autoren…

"Smombies" von Volker Will

!! Uraufführung !! : Smombies

Freitag, 8. Juli 2016

Wir möchten Euch “ Smombies „ von unserem Autoren Volker Zill vorstellen und den Termin für die Uraufführung bekannt geben!   !! Uraufführung !! Eine Theaterproduktion der Theater AG…

Keine Panik -alles wird Blut

Garantiert: Keine Panik – alles wird Blut.

Montag, 20. Juni 2016

Wir danken der Theater-AG an der Leopold-Feigenbutz-Re­alschule Oberderdingen, unter der Leitung von Hans-Martin Vogt, für Ihren Beitrag des Stückes „Keine Panik – alles wird Blut“ von unserem Autoren Peter Reul. Zum…

Ernas Erben

Lachen bis der Arzt kommt: The All American Arztroman

Mittwoch, 15. Juni 2016

Phänomenales Feedback gab es zur Aufführung des Stückes “ The All American Arztroman “ unseres Autors Christoph Tiemann – der Dürener Jugendclub “ Ernas Erben „, unter der Leitung von…

3,2,1…ZERO!

Dienstag, 7. Juni 2016

Der Countdown läuft- nur noch wenige Tage bis zur Aufführung! Wir freuen uns über den eingereichten Beitrag des Literaturkurses des Gymnasiums Baesweiler und wünschen viel Erfolg und großen Beifall für…

" 14 " von Volker Zill

Applaus für…14!

Mittwoch, 11. Mai 2016

Erst kürzlich wurde das Stück „14“ unseres Autors Volker Zill von dem Kinder- und Jugendtheater des Staatstheaters Kassel aufgeführt. Natürlich gab es bei der Premiere des TeensClubs im tif sehr…

Die kleine Hexe Felina - Kindergruppe Bühnenflöhe Volksbuehne Eichenried

Fantastisch: Die kleine Hexe Felina

Montag, 4. April 2016

Mit dem Märchenstück Die kleine Hexe Felina unserer Autorin Christina Dokter, hatten die “ Bühnenflöhe “ der Volksbühne Eichenried einen großen Applaus geerntet. Weitere Bilder von den fantasievollen Umsetzungen, auch bei…

Oberstufen Theater AG Gymnasium Neu Wulmstorf

Auf Irrwegen in Neu Wulmstorf: Odysseus feierte Premiere

Donnerstag, 31. März 2016

Unser Dankeschön geht an die Oberstufen Theater AG im Gymnasium Neu Wulmstorf  für den eingereichten Beitrag des Stückes “ Die Heimkehr des Odysseus “ unserer Autorin Inge Arnold. Hier ein kleiner Auszug aus…