Claudia Wilke: Auf der Bühne in alle Rollen schlüpfen, für die ein einziges Leben zu kurz ist

Claudia Wilke, Autorin bei theaterbörse GmbH / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Unsere Autorin Claudia Wilke, Jahrgang 1966, steht seit den ersten Schultheater-Erfahrungen im Jahr 1982 auf der Bühne und startete damals mit Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“. Nach 20 Jahren bei der „ZAG“, Zierenberger Amateurtheater-Gruppe, hat sie sich dem Improvisationstheater verschrieben und tritt nun regelmäßig mit dem Improvisationstheater ImproKS in Kassel auf.

Die Motivation für Claudia Wilke, im echten Leben Geschäftsführerin eines mittelständischen Unternehmens, ist die Möglichkeit, auf der Bühne in all die Rollen schlüpfen zu können, für die ein einziges Leben einfach nicht ausreicht. „Hier kann ich alles sein – Königin, Kobold, Konkubine, Kellnerin, Knastschwester … und darf dazu noch all die Gefühle ausleben, die sonst immer schön unter der Oberfläche gehalten werden und all die Dinge sagen, die ansonsten ungesagt bleiben. Das Theaterspielen – und auch das Schreiben von Theaterstücken – haben wahrscheinlich einen sehr netten Psychologen um seinen Verdienst gebracht.“ (Claudia Wilke)

Von der Autorin Claudia Wilke ist folgendes Stück im Theaterverlag theaterbörse GmbH erschienen:

Weibsbilder http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-komoedien-lustiges/2011-weibsbilder.html

Weitere Informationen zum Improvisationstheater aus Kassel finden Sie unter: http://improks.de/

One Comment on “Claudia Wilke: Auf der Bühne in alle Rollen schlüpfen, für die ein einziges Leben zu kurz ist

  1. Pingback: Auf der Bühne in alle Rollen schlüpfen, für die ein einziges Leben zu kurz ist | ImproKS