Der Duft des Mordes

"Der Duft des Mordes" von Karl Heinz Wyes

Wenn Kriminalhauptkommissar Albert Decker und seine Leute an die Arbeit gehen, ist Spürsinn und Mitdenken gefragt. In diesem Fall stehen sie vor der schwierigen Aufgabe, nach dem Mörder einer jungen Frau zu suchen, die in einem Restaurant tot aufgefunden wird. Es gibt viele Verdächtige, Spuren und Lügen. Gelingt es Kommissar Decker, den Fall zu lösen? In dem 90-minütigen Kriminalstück von Karl Heinz Wyes sind mindestens 16 Rollen zu besetzen.

Das Stück „Der Duft des Mordes“ ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse GmbH: http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-kriminalstuecke/2071-der-duft-des-mordes.html

Comments are closed.