Jun
20

Autor:

Kommentar

Garantiert: Keine Panik – alles wird Blut.

Keine Panik -alles wird Blut

Wir danken der Theater-AG an der Leopold-Feigenbutz-Re­alschule Oberderdingen, unter der Leitung von Hans-Martin Vogt, für Ihren Beitrag des Stückes „Keine Panik – alles wird Blut“ von unserem Autoren Peter Reul.

Zum Inhalt dieser fantastischen Krimikomödie:

In einer Kleinstadt geht das Leben seinen idyllischen und friedlichen Gang, bis auf einmal schreckliche Verbrechen die Ruhe stören. Angst und Misstrauen breiten sich aus; die Polizei scheint machtlos. Als immer weitere Morde geschehen, bildet sich eine Bürgerwehr, um die Sicherheit zu garantieren – vergeblich. Die Panik wächst, Gerüchte und haltlose Verdächtigungen kursieren, Reizbarkeit und Aggressivität nehmen immer mehr zu – bis sich am Ende alles in einer überraschenden Wendung auflöst.

Für die Akteure gab es natürlich tosenden Applaus- wir gratulieren zu einer solch herausragenden Leistung und wünschen Euch weiterhin viel Spass und gutes Gelingen bei den nächsten Aufführungen!

 

 

 

Jun
15

Autor:

Kommentar

Lachen bis der Arzt kommt: The All American Arztroman

Ernas Erben

Phänomenales Feedback gab es zur Aufführung des Stückes “ The All American Arztroman “ unseres Autors Christoph Tiemann –
der Dürener Jugendclub “ Ernas Erben „, unter der Leitung von  Theaterpädagogin Marion Kaeseler, ist eine richtige Klischee- Truppe als Belegschaft des St. Agnes Memorial Krankenhauses:

Der heilige Chefarzt, die naive Lernschwester, die karrieregeile Kinderärztin und der Sportmediziner, der jede Frau um den Finger wickelt. Doch eines Tages ist alles anders! Die empörende Erkenntnis macht die Runde: Wir sind nicht echt, sondern entspringen der Phanstasie eines Autors!

Das aber will sich die Krankenhaustruppe nicht gefallen lassen. Nun bereiten sie einen massiven Eingriff vor, die Operation, um Ihre eigene Wirklichkeit zu retten.

Die begeisterte Berichterstattung zur Premiere gibt es hier nachzulesen!

Wir sagen Dankeschön für diesen Beitrag und wünschen Euch, den „Ernas Erben“, weiterhin frohes Schaffen!

 

 

Jun
7

Autor:

Kommentar

3,2,1…ZERO!

Der Countdown läuft- nur noch wenige Tage bis zur Aufführung!

Wir freuen uns über den eingereichten Beitrag des Literaturkurses des Gymnasiums Baesweiler und wünschen viel Erfolg und großen Beifall für ihre angekündigte Aufführung des Stückes “ Zero “ unseres Autors Peter Reul!

 

Offizielles Plakat zur Aufführung

" Ein BISSchen anders - kleine Vampire " von Andreas Galk

Gruselspass: Ein BISSchen anders – Kleine Vampire

Montag, 3. November 2014

Viel Spielspass garantiert in diesem lustigen 70 minütigen Vampirstück: Irgendwie ist das Nachbarkind etwas komisch, aber Hauptsache, man kann miteinander spielen. Nachher stellt sich heraus, dass Kimba ein…

" Infiziert " von Peter Haus

Neue Vision: Infiziert

Freitag, 31. Oktober 2014

Das 90 minütige Jugendstück spielt unter Jugendlichen in einer Klasse der Zukunft. 18 Darsteller (und mehr) führen eine eindringliche Science-Fiction Story vor, die in einer Gesellschaft spielt, in der…

" (Alb)Traumreise " von Johannes Aufheimer

Wilde Zeiten: (Alb)Traumreise

Montag, 20. Oktober 2014

80 Minuten turbulenter Spass im „Grünen“: 20 Darsteller versorgen das Publikum mit einem komödiantischen Schauspiel. Der Gewinn einer „Traumreise“ stellt sich nämlich für die Gewinner als ein Zeltabenteuer…

" Der Hasenhüter " von Michael Ö. Arnold

Ausgeschlafen: Der Hasenhüter

Montag, 13. Oktober 2014

Ein klassisches 45-60 minütiges Märchen für Kinder und erwachsene Märchenfreunde nach Ludwig Bechstein. Konrad, ein armer Hirtensohn, hörte davon, dass für die Tochter des Königs, Prinzessin Adelheid, ein…

" Wer hat Angst vorm Riesenfuß ? " von Andrea Lederer

Herzklopfen: Wer hat Angst vorm Riesenfuß?

Samstag, 11. Oktober 2014

Bei diesem 25 minütigen Fantasystück werden die Kleinen aber staunen: Bei den Wichteln herrscht große Aufregung! Vor ihren Hütten haben sie große Fußspuren entdeckt. Wer könnte das sein?…

"Der Zebrastreifen" von Achim Pöschl

Obacht!: Der Zebrastreifen

Montag, 6. Oktober 2014

Angedacht für die Vorschule oder auch bis zum 7. Schuljahr: 20 minütige Verkehrserziehung für 10 „Straßenteilnehmer“: Ein Mädchen steht an einem Zebrastreifen und möchte diesen überqueren. In fünf…

" Wo ist Lucy? " von Andreas Galk

Unser Fundstück: Wo ist Lucy?

Freitag, 3. Oktober 2014

Dieses Mal ein 80 minütiges Jugendstück für 16 Darsteller, angedacht für das 8.-13. Schuljahr. Das komische, zum Teil surreale Stück zeigt Lucys Verschwinden gleich mehrmals, immer wieder aus…

" 14 " von Volker Zill

Was geht…: 14

Montag, 29. September 2014

60 minütiges Jugendstück für das 8.-13 Schuljahr: 14 Szenen mit 14 Jugendlichen um die 14. Misa will gemocht werden und Alexander will die Weltherrschaft. Lucy macht Sport und…

"Stürzende Engel" von Heribert Braun

Gerissen: Stürzende Engel

Freitag, 26. September 2014

Ein 80 minütiges Jugendstück für das 8.-13. Schuljahr: Elf ehemalige Schüler eines Deutschkurses treffen sich nach Jahren auf einer Party, die eine der Schülerinnen, Alina, ausgerichtet hat. Hinter…

"Alice m Anderland" von Stefan Altherr

Wen wundert`s: Alice im Anderland

Montag, 22. September 2014

Ein kerniges 120 minütiges Stück für Erwachsene. Herrlich absurd.Das Theaterstück spielt Jahre nach der ursprünglichen Alice im Wunderland-Geschichte und zeigt eine traumatisierte Alice als Patientin einer Nervenheilanstalt. In…