Jan
19

Autor:

Kommentar

Brandaktuell: Zwischenraum – Flucht in eine neue Welt

" Zwischenraum - Flucht in eine neue Welt " von Andreas Gille

Aktuelles Flüchtlingsdrama, angedacht für das 8.-13. Schuljahr, um 2 Jugendliche, deren Weg aus Nordafrika bis Deutschland sehr realistisch und bedrückend nachgezeichnet wird.

Aischa und Said sind Aleviten und leben im libyschen Hinterland, das nach dem Umsturz von Banden terrorisiert wird. Ihre Eltern werden verschleppt (und getötet?). Die beiden Kinder erhalten etwas Geld und müssen ganz alleine fliehen, zunächst an die Mittelmeerküste, wo sie einem Schlepper in die Hände fallen, der sie nach Istanbul bringt, aber dabei an den Kopf eines Diebestrupps verkauft. Dort verdient sich Said das Geld für die Weiterreise mit Taschendiebstählen und Aischa wird zum Opfer sexueller Übergriffe. Nach 1 ½ Jahren müssen sie fliehen und gelangen versteckt in einem LKW nach Deutschland. Dort versuchen sie heimisch zu werden, was dank der Tücken des Asylrechts sich vor allem für Said als schwierig erweist. Er gerät auf die schiefe Bahn und stirbt, während Aischa beginnt, sich zurechtzufinden…

Das Theaterstück „ Zwischenraum – Flucht in eine neue Welt “ von Andreas Gille ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse GmbH:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-jugendstuecke-jugendthemen/3554-zwischenraum-flucht-in-eine-neue-welt.html

Jan
12

Autor:

Kommentar

Huibuuh: Von Vampiren, Lehrern und anderen Gespenstern

" Von Vampiren, Lehrern und anderen Gespenstern "  von Peter Haus

Klischees des „Horror- und Geister-Genres“ , gepackt in lustigen 75 Minuten, werden witzig auf die Schippe genommen. Unter anderem sind die 14 Darsteller frisch ausgebildete „Geister-Azubis“ und müssen eine „Vertretung“ beim neuen Schlossbewohner, Oberlehrer Oskar Wutschrei, übernehmen. Eine echte Bewährungsprobe, da dieser Herr außerordentlich unangenehm ist. Aber mit Hilfe der Familie, eines Butlers und eines ewig mauligen Stubenmädchens wird das Problem gelöst…

Premierenkritik: „Lachsalven und Szenenapplaus“

Das Theaterstück „ Von Vampiren, Lehrern und anderen Gespenstern “ von Peter Haus ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse GmbH:

Jan
5

Autor:

Kommentar

Fundstück: Die Plastiktüte im Park

" Die Plastiktüte im Park " von Andreas H. Hub-Kuhn

Ein aufregendes Kriminalstück für das 4.-10. Schuljahr. In der Spielzeit von ca. 30 Minuten werden die 7 Darsteller schon für Spannung sorgen: Die Clique findet eine Tüte mit 50.000 € und einer Pistole. Der eigentliche Empfänger – ein Auftragskiller- erpresst die Jugendlichen, um an Geld und Waffe zu kommen. Aber 5 Freunde können auch für einen Killer zu viele Gegner sein…

Das Theaterstück „ Die Plastiktüte im Park “ von Andreas H. Hub-Kuhn ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse GmbH:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-kriminalstuecke/612-die-plastiktuete-im-park.html

 

"Lysistrata - no war" von Thomas Gehrke

Lysistrata – no war

Dienstag, 18. Juni 2013

Thomas Gehrke gelingt es hier, den griechischen Klassiker von Aristophanes auf witzige Art und Weise zu aktualisieren. Es tobt ein böser Krieg zwischen Athen und Sparta und die…

"L. liebt..." von Thomas Gehrke

L. liebt…

Freitag, 14. Juni 2013

Georg Büchners Stück „Leonce und Lena“ wird hier gekonnt auf die Gegenwart angepasst und erzählt die spannende Geschichte der beiden aus heutiger Sicht. Lena, die Tochter eines Fabrikanten,…

Thomas Gehrke, Autorin bei theaterbörse GmbH / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Thomas Gehrke: Das Schreiben ist nach wie vor eine Leidenschaft

Mittwoch, 12. Juni 2013

„Das Schreiben von Theaterstücken ist eine aus der Notwendigkeit heraus geborene Leidenschaft, die mich über 10 Jahre begleitet hat! Und zu der ich ohne eigenen Entschluss gekommen bin.“…

"Das Haus im Wald" von Andreas Galk

Theatertext: Das Haus im Wald

Dienstag, 11. Juni 2013

In einer abgelegenen und einsamen Jugendherberge mitten im Wald sind 2 Mädchengruppen zu Gast. Während die eine für ihr Theaterstück probt, trainiert die andere Gruppe für eine Meisterschaft…

Stadttheater Peiner Festsäle / Fotograf: Andy Franz, Braunschweig

Der Ort, der zum Schauplatz wird – Eine fotografische Ode an den Theatersaal. Von Andy Franz.

Samstag, 8. Juni 2013

Es ist der Ort, an dem Magie entsteht. Der Ort, an dem das Publikum in den Sitzen verharrend dem Spiel der Darsteller folgt. Es kann tobend laut, aber…

"Scheherazades Rache" von Franzi Klingelhöfer

Scheherazades Rache

Freitag, 7. Juni 2013

Nach einem Märchen aus 1001 Nacht wird in diesem Theaterstück von Scheherazade, der Tochter des persischen Königs Schahrayâr erzählt, die jedoch alles andere als die nette, kleine Tochter…

Franzi Klingelhöfer, Autorin bei theaterbörse GmbH / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Franzi Klingelhöfer: Talent und Spaß der Mitwirkenden machen Theaterstücke aus

Mittwoch, 5. Juni 2013

Franzi Klingelhöfer wurde in Bad Reichenhall in Oberbayern geboren. Ihr Abitur legte sie in Berchtesgaden ab und studierte anschließend Germanistik und Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Die…

"Der Salzprinz" von Michael Ö. Arnold

Der Salzprinz

Dienstag, 4. Juni 2013

Wozu die Liebe fähig ist, wird in diesem 45-minütigen Theaterstück eindrucksvoll gezeigt. In Anlehnung an ein slowakisches Märchen erzählt Autor Michael Ö. Arnold die Geschichte von einem verzauberten…

Vorhand auf für die Schultheaterwochen

31. Kölner Schultheaterwoche 2013

Freitag, 31. Mai 2013

Köln. Für die beliebte und weit über das Stadtgebiet hinaus bekannte Kölner Schultheaterwoche – wiederum von der Theatergemeinde Köln und den Bühnen Köln in bewährter  Kooperation durchgeführt –…

"Affenkönigin" von Michael Ö. Arnold

Affenkönigin

Freitag, 31. Mai 2013

Wenn kleine Mädchen beieinander übernachten, wird der Schlaf meist völlig überbewertet – es wird lieber ausgiebig gequatscht. Die 4 Mädchen in diesem Schultheaterstück von Michael Ö. Arnold denken…