Dez
13

Autor:

Kommentar

Zum Mitraten: Doch der Gärtner war es nicht

" Doch der Gärtner war es nicht " von Sigrid Vorpahl

Hier sind Improvisationstalente gefragt: Diese „Mobile“ Kriminalkomödie ist zum Mitraten und ist mit einer guten Stunde Spielzeit angesetzt. Ein Bühnenbild ist nicht nötig, denn der Spielort ist überall möglich; z.B. auch im Rahmen eines Essens, Buffets – „Erlebnisgastronomie, aber auch normaler Theaterrahmen. Die Besucher werden aktiv in das Geschehen einbezogen. Dabei kann jeder – ganz nach Temperament – mehr oder weniger mitspielen. Wer das nicht will, der darf sich auf die Suche nach dem Mörder begeben. Erfahrungen mit dem Stück haben gezeigt, dass das Publikum begeistert mitspielt u. sich köstlich amüsiert.

Das Theaterstück „ Doch der Gärtner war es nicht “ von Sigrid Vorpahl ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse GmbH:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-kriminalstuecke/1941-doch-der-gaertner-war-es-nicht.html

Dez
8

Autor:

Kommentar

Auf der Lauer: Mordstheater!

" Mordstheater " von Jochen Pelser

Auf Spurensuche geht`s in diesem 30 minütigen Kriminalstück für das 4.-7. Schuljahr: 5 Freunde gründen eine Detektivbande und brauchen nur noch einen Fall. Sie meinen, einem vermeintlichen Mord auf der Spur zu sein, aber sie verstehen alles falsch, was nur falsch verstanden werden kann… Ein Mordstheater!

Das Theaterstück „ Mordstheater “ von Jochen Pelser ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse GmbH:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-kriminalstuecke/1583-mordstheater.html

Dez
1

Autor:

Kommentar

Zauberhaft: Das singende, klingende Bäumchen

" Das singende, klingende Bäumchen " von Michael Ö. Arnold

Das 55 minütige, bezaubernde Märchenstück begeistert Jung und Alt, so dass selbst die „Großen“ ihre Freude daran haben werden. Angedacht ist eine Rollenanzahl von 16 Darstellern, wobei auch Mehrfachbesetzungen möglich sind.

Der König fragt sich schon seit langem, ob er denn seine hochmütige Tochter irgendwann noch an den Mann bringen kann. Immer wünscht sie sich das Unmögliche, immer wieder dieses sagenumwobene singende, klingende Bäumchen. Aber keiner hat es bis jetzt geschafft, der Prinzessin diesen Gefallen zu tun. Nur ein Prinz hat den Mut ins Zauberland aufzubrechen und das Bäumchen zu finden, aber bis die beiden glücklich werden, ist es noch ein langer Weg.

Das Theaterstück „ Das singende, klingende Bäumchen “ von Michael Ö. Arnold ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse GmbH:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-von-erwachsenen-fuer-kinder/3365-das-singende-klingende-baeumchen.html

"Ein Experiment" von Volker Zill

Theaterstück: Ein Experiment

Freitag, 17. Mai 2013

Männlein oder Weiblein: Welches Geschlecht hat die Untreue in die Welt gebracht? Dieser Frage stellt sich die Komödie „Ein Experiment“ von Volker Zill. 4 junge Menschen verbringen die…

Faginos Bande

„Ich konnte kaum abwarten, bis die Pause vorbei ist!“ – Großes Theater an der Deutschen Schule Kuala Lumpur

Mittwoch, 15. Mai 2013

Über 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12 führten am 18. April im PJ Livearts die ergreifende Geschichte des Waisenkindes Sofia Parafuso auf, das in einem Armenhaus  einer…

Jessica Casties, Autorin bei theaterbörse GmbH / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Jessica Casties: Spaß am Experimentieren

Mittwoch, 15. Mai 2013

„Beim Schreiben von Theaterstücken gefällt mir besonders die Zusammenarbeit mit den Schauspielern. Es ist überraschend, wie die einzelnen Figuren durch die jeweilige Interpretation der Darsteller noch facettenreicher und…

"Invasion im Treppenhaus" von Volker Zill

Invasion im Treppenhaus

Dienstag, 14. Mai 2013

Immer häufiger auftretende Wandschmierereien im Mietshaus geben den Bewohnern Rätsel auf.  Sie sind empört und festentschlossen, die Schmierfinken zu schnappen. Doch diese entpuppen sich als Außerirdische auf der…

"all inclusive - voll der krasse Krimi" von Volker Zill

All inclusive – voll der krasse Krimi

Freitag, 10. Mai 2013

  „Ahoi und Willkommen an Bord!“ heißt es in der maritimen Krimikomödie von Volker Zill. Aber was anfangs wie eine harmlose Schiffsreise klingt, wird zu einem turbulenten Abendteuer…

"Freitag der 13." von Peter Reul

Freitag, der 13.

Dienstag, 7. Mai 2013

  Allem Aberglaube zum trotz, steigen 10 Passagiere am Freitag, den 13. in ein Flugzeug. Aber wie es der Zufall will, muss die Maschine auf einer einsamen Insel…

Einfach eintragen: Schultheaterkalender

Montag, 25. März 2013

Großartig, endlich eine effektive Plattform auf der wirklich alle Theatertermine für alle Stücke unkompliziert eingetragen werden können. Gut gemacht und einfach zu bedienen. Dafür gibt es vom TB-Magazin…

Märchenpersiflage auf der Chemnitzer Schultheaterwoche

Mittwoch, 20. März 2013

Der Termin steht. Die Theatergruppe „Spunk“ des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Limbach-Oberfrohna hat sich eine Teilnahme an der 15. chemnitzer Schultheaterwoche ergattert. Mittwoch, 20. März 2013, 16.00 Uhr Schauspielhaus, Figurentheater Der Monarch…

Volker Zill, autor bei theaterbörse GmbH / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Volker Zill: das Publikum unterhalten

Dienstag, 19. März 2013

„Meine Theaterstücke, von denen die meisten gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern im Rahmen von Theater AG’s entstehen, sollen in erster Linie eines: das Publikum unterhalten. Neben einer gehörigen…

Vorhand auf für die Schultheaterwochen

Schultheaterwoche Braunschweig

Mittwoch, 13. März 2013

Braunschweig. Die Schultheaterwoche in Braunschweig ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen ihrer Art. 2013 findet sie sage und schreibe zum 44. Mal statt. In diesem Jahr vom 27.-30. Mai…