Apr
4

Autor:

Kommentar

Fantastisch: Die kleine Hexe Felina

Die kleine Hexe Felina - Kindergruppe Bühnenflöhe Volksbuehne Eichenried

Mit dem Märchenstück Die kleine Hexe Felina unserer Autorin Christina Dokter, hatten die “ Bühnenflöhe “ der Volksbühne Eichenried einen großen Applaus geerntet.

Die kleine Hexe Felina - Kindergruppe Bühnenflöhe Volksbuehne Eichenried

Weitere Bilder von den fantasievollen Umsetzungen, auch bei Kostümen und Bühnenbild, gibt es HIER

Hier kann man den lobenden Pressebericht der lokalen Zeitung nachlesen:

buehnenfloehe volksbuehne eichenried

Die „Bühnenflöhe“ bestehen seit Vereinsgründung. Sie spielen alljährlich an einem Wochenende (Samstag und Sonntag) nach dem Erwachsenen- und Jugendtheater ein Märchenstück oder ein anderes für Kinder geeignetes Stück. 

Wir wünschen weiterhin eine nachhaltige und kreative Zusammenarbeit zwischen „Groß“ und „Klein“!

 

 

 

Mrz
31

Autor:

Kommentar

Auf Irrwegen in Neu Wulmstorf: Odysseus feierte Premiere

Oberstufen Theater AG Gymnasium Neu Wulmstorf

Unser Dankeschön geht an die Oberstufen Theater AG im Gymnasium Neu Wulmstorf  für den eingereichten Beitrag des Stückes “ Die Heimkehr des Odysseus “ unserer Autorin Inge Arnold.

Oberstufen Theater AG Gymnasium Neu Wulmstorf

Hier ein kleiner Auszug aus dem Programmheft März 2016 des neulich aufgeführten Theaterstückes:

„AKTUALITÄT DES THEMAS:

Die „Irrfahrten des Odysseus“ fanden in einer Region der Welt statt, in der auch heute Irrfahrten stattfinden. Odysseus kam aus dem Krieg und wollte nach Hause. Auch heute fliehen Menschen in dieser Region Europas vor dem Krieg und suchen ein Heim. „Heim“ ist in den Begriffen „daheim“ und „Heimat“ enthalten. Man verbindet Vertrautheit, Geborgenheit und ein emotionales Zuhause-Sein damit. Homer besingt den langen Heimweg eines Soldaten, und in unserem europäischen Kulturgut nimmt seine Beharrlichkeit und Treue einen Ehrenplatz ein. Wir sind heute mit dem Schicksal von Flüchtlingen konfrontiert, Menschen also, die es noch härter trifft als Odysseus, denn sie müssen die Geborgenheit für sich und ihre Familie in der Fremde suchen, nicht in der Heimat, und sie werden nicht von Götterhand glücklich geführt, sondern an ihrem Weg liegen Hindernisse und Grenzen, gegen die Skylla und Charybdis so harmlos wie antike Jägerzäune wirken.

Die Theater-AG hat sich für eine tendenziell historisierende Inszenierung des Stoffes entschieden, und hat auch nicht auf die unterhaltenden und lustigen Aspekte verzichtet, die Inge Arnold, die Bearbeiterin des Materials, eingebaut hat. Dass uns die aktuellen politischen Bezüge des Stoffes bewusst sind, möchten wir hier aber deutlich betonen. Wir widmen unser Stück all denen Menschen, die noch „auf dem Weg“ sind, – die noch nicht das Glück hatten, „heim zu kommen“! “

Weitere Bilder sowie Presseberichte sind unter diesen Links zu finden:

Pressebericht Tageblatt

Homepage Gymnasium Neu Wulmsdorf

Nach so einer gelungenen Aufführung wünschen wir natürlich weiterhin viel Spielfreude und Erfolg bei dem nächsten anstehenden Projekt!

 

 

 

 

Mrz
24

Autor:

Kommentar

Geistreich: Nenn mich Mister Bottle

"Nenn mich Mister Bottle" von Dieter Schneider

12 Darsteller bieten hier großartige Unterhaltung  – angedacht für das 4. bis 13. Schuljahr – wird in 70 Minuten wunderbares Chaos in den Alltag gebracht.

Sehr unterhaltsames Jugendstück um Lisa, die zu Hause von ihren Eltern nicht beachtet wird, von den Lehrern „übersehen“ wird, weil sie so und so alles weiß, die von den Mitschülern nur beachtet wird, wenn diese Hilfe (z.B. bei den Hausaufgaben) von ihr brauchen. Lisa findet eine alte Flasche mit amerikanischem Aufdruck, aus der ein seltsamer und recht chaotischer Geist „Mister Bottle“ entweicht, der ihre Wünsche erfüllen will, wie er es damals schon einmal mit dem kleinen Bill (Nachname Gates) gemacht hat. Das erweist sich aber als nicht ganz einfach und sorgt für allerlei Verwicklungen.

Das Stück „Nenn mich Mister Bottle “ von Dieter Schneider ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-jugendstuecke-jugendthemen/4074-nenn-mich-mister-bottle.html

 

" Weißt du, wer er ist? " von der Theater AG Eichendorffschule

Mal nachgefragt: Weißt du, wer er ist?

Freitag, 23. Januar 2015

Unser „Netz“, womit wir inzwischen tagtäglich konfrontiert werden. Hier wird einmal die Sicherheit in Frage gestellt. Angedacht für das 7.-13. Schuljahr, aber sicherlich auch ein Thema für die…

" Zwischenraum - Flucht in eine neue Welt " von Andreas Gille

Brandaktuell: Zwischenraum – Flucht in eine neue Welt

Montag, 19. Januar 2015

Aktuelles Flüchtlingsdrama, angedacht für das 8.-13. Schuljahr, um 2 Jugendliche, deren Weg aus Nordafrika bis Deutschland sehr realistisch und bedrückend nachgezeichnet wird. Aischa und Said sind Aleviten und…

" Von Vampiren, Lehrern und anderen Gespenstern "  von Peter Haus

Huibuuh: Von Vampiren, Lehrern und anderen Gespenstern

Montag, 12. Januar 2015

Klischees des „Horror- und Geister-Genres“ , gepackt in lustigen 75 Minuten, werden witzig auf die Schippe genommen. Unter anderem sind die 14 Darsteller frisch ausgebildete „Geister-Azubis“ und müssen…

" Die Plastiktüte im Park " von Andreas H. Hub-Kuhn

Fundstück: Die Plastiktüte im Park

Montag, 5. Januar 2015

Ein aufregendes Kriminalstück für das 4.-10. Schuljahr. In der Spielzeit von ca. 30 Minuten werden die 7 Darsteller schon für Spannung sorgen: Die Clique findet eine Tüte mit…

" Faust - Der Tragödie neuester Streich " von Ralf Rutz

„Ein Kinderspiel“ : Faust – Der Tragödie neuester Streich

Freitag, 2. Januar 2015

80 minütiger Spielspass für das Erwachsenen- und Seniorentheater! 10 und mehr Darsteller sorgen für eine sehr witzige Faustadaption: Gott und Teufel langweilen sich und schließen deshalb mal wieder…

" Polutas`Geheimnis " von Christina Dokter

Im Zwielicht: Polutas`Geheimnis

Montag, 29. Dezember 2014

Ein 40 minütiges Kinderstück mit Märchenelementen zeigt uns neue Welten: Polutas, der Herrscher der Finsternis, ist ständig auf der Suche nach neuen Opfern, die er mit Computerspielen verführt….

" Twitterheld " von Dieter Schneider

Angesagt: Twitterheld

Dienstag, 23. Dezember 2014

Bei dieser 90 minütigen Komödie für das 10.-13. Schuljahr und Erwachsenentheater ist auch wieder viel Spielfreude gefragt!! Isabell ist Twitterfollower des Soap-Sternchens Louis Schwarzkopf. Sie verliert den Kontakt…

" Der heiße Atem des Monsters " von Christof Kämmerer

Märchenhaft: Der heiße Atem des Monsters

Freitag, 19. Dezember 2014

Angedacht für das 4.-7. Schuljahr, aber auch von Erwachsenen für Kinder, geht es in diesem 45 minütigen Umweltstück (ohne erhobenen Zeigefinger) um die verzauberte Gräfin Goldoni und Hydragir,…

" Mainstream-Girls " von Peter Haus

Medienkritisch: Mainstream-Girls

Montag, 15. Dezember 2014

Dieses 80 minütige Jugendstück ist für das 8.-10. Schuljahr angedacht: Zynische Manager suchen in einem Casting Mädchen für eine Girl-Group. Es wird gezeigt, wie knallhart das Showbusiness ist….

" Doch der Gärtner war es nicht " von Sigrid Vorpahl

Zum Mitraten: Doch der Gärtner war es nicht

Samstag, 13. Dezember 2014

Hier sind Improvisationstalente gefragt: Diese „Mobile“ Kriminalkomödie ist zum Mitraten und ist mit einer guten Stunde Spielzeit angesetzt. Ein Bühnenbild ist nicht nötig, denn der Spielort ist überall…