Okt
23

Autor:

Kommentar

Alle mal herhören: Vollversammlung!

" Vollversammlung " von Peter Haus

Das 120 minütige Stück ist – alleine vom Umfang her – etwas anspruchsvoller und bietet eher für (junge) Erwachsene einen geeigneten Rahmen. Insgesamt sind 9 Rollen zu besetzen, wobei die „kleineren“ Rollen nicht unbedingt die einfacheren oder unwichtigeren sind.

Die Komödie ist in einer studentischen Wohngemeinschaft angesiedelt, deren beste Tage vorbei zu sein scheinen. Die Gründe dafür sind die üblichen Themen: Ordnung und Sauberkeit, das Geld und natürlich die Liebe. Als Dennis im Streit seine Mitbewohner verlässt, stehen die vier Verbliebenen plötzlich vor einem Problem, denn die Erben des Hauses eröffnen ihnen, die Räume an eine solvente Anwaltskanzlei vermieten zu wollen. Noch aber haben die jungen Leute eine letzte Chance, denn es existiert eine Verfügung des verstorbenen Besitzers, die festlegt, dass den WG-Bewohnern nur gekündigt werden kann, wenn nicht mehr alle bisherigen Mieter dort leben. Dennis muss also möglichst schnell zurückgeholt werden. Es beginnt ein unterhaltsamer Wettlauf mit der Zeit.

Das Stück “ Vollversammlung! “ von Peter Haus ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse: http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-komoedien-lustiges/3924-vollversammlung.html

Okt
20

Autor:

Kommentar

Angeklagt: Was zählt wirklich?

" Was zählt wirklich? " von Gerit Eder

Für das 10.-13. Schuljahr sowie das Erwachsenentheater gibt es hier ein 85 minütiges gesellschaftskritisches Stück, welches mit 7 Rollen zu besetzen ist:

In einer totalitären Zukunft werden die beiden Lehrer Julia und Richard als Anführer des Widerstands verhaftet. Ihnen droht die Todesstrafe. Der Staatsanwalt, der die Anklage führen soll, ist ihr alter Freund aus Studientagen, Vincent. Dieser kann mit der freien Gesinnung von Julia und Richard nichts anfangen, er ist ein glühender Unterstützer der totalitären Regierung. Allerdings hegt er noch immer Gefühle für Julia. Bei den Verhören entspinnen sich Gespräche zwischen einem alles kontrollierenden Staat und dem blinden Terrorismus. Es dreht sich um die Frage, was wirklich zählt.

Das Stück “ Was zählt wirklich? “ von Gerit Eder ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-ausgrenzung-aussenseiter-gruppen/3756-was-zaehlt-wirklich.html

Okt
7

Autor:

Kommentar

Philosophisch: Die Wandlung

" Die Wandlung " von Ralf Rutz
Gott genemigt des Teufels Antrag zur Höllenfahrt. Besonders scharf ist der Teufel auf K.Pital, da diese eine herzlose Kapitalistin durch und durch ist, welche alle Ratschläge ihrer frommen Mutter in den Wind schlägt und keinerlei erbarmen mit notleidenden Menschen hat. Für K.Pital zählt nur Geld und Besitz. So wird die Ewige geschickt um K.Pital zu holen.Doch durch einen geschickten Handel mit der Ewigen, gelingt es Pital noch fünfzig Lebensjahre für sich zu gewinnen. Das bleibt natürlich im Himmel nicht sehr lange unbemerkt und zieht mächtigen Ärger mit sich…
Das 80 minütige Stück enthält philosophische Betrachtungen, über den Sinn des Lebens, das Miteinander und den Glauben, welche im durchweg in Reimform gehaltenen Dialog eingebunden sind.
Das Stück “ Die Wandlung “ von Ralf Rutz ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse:

" Reloaded - Die Weihnachtsgeschichte " von Jenny Wölk

Mit viel Humor: Reloaded – Die Weihnachtsgeschichte

Montag, 10. November 2014

Angedacht für das 8. – 13. Schuljahr sowie das Erwachsenentheater, stellt dieses 25 minütige Weihnachtsstück so einiges auf den Kopf: Jo und seine Freundin Mary sind Couchsurfer bei…

" Save the Fairytales " von Lisa Grabosch

Märchenzeit: Save the Fairytales

Freitag, 7. November 2014

In dieser 80 minütigen Komödie geht es darum, dass immer weniger Jugendliche Märchen lesen und diese immer mehr in Vergessenheit geraten: Rotkäppchen, Schneewittchen und die 9 (?) Zwerge…

" Ein BISSchen anders - kleine Vampire " von Andreas Galk

Gruselspass: Ein BISSchen anders – Kleine Vampire

Montag, 3. November 2014

Viel Spielspass garantiert in diesem lustigen 70 minütigen Vampirstück: Irgendwie ist das Nachbarkind etwas komisch, aber Hauptsache, man kann miteinander spielen. Nachher stellt sich heraus, dass Kimba ein…

" Infiziert " von Peter Haus

Neue Vision: Infiziert

Freitag, 31. Oktober 2014

Das 90 minütige Jugendstück spielt unter Jugendlichen in einer Klasse der Zukunft. 18 Darsteller (und mehr) führen eine eindringliche Science-Fiction Story vor, die in einer Gesellschaft spielt, in der…

" (Alb)Traumreise " von Johannes Aufheimer

Wilde Zeiten: (Alb)Traumreise

Montag, 20. Oktober 2014

80 Minuten turbulenter Spass im „Grünen“: 20 Darsteller versorgen das Publikum mit einem komödiantischen Schauspiel. Der Gewinn einer „Traumreise“ stellt sich nämlich für die Gewinner als ein Zeltabenteuer…

" Der Hasenhüter " von Michael Ö. Arnold

Ausgeschlafen: Der Hasenhüter

Montag, 13. Oktober 2014

Ein klassisches 45-60 minütiges Märchen für Kinder und erwachsene Märchenfreunde nach Ludwig Bechstein. Konrad, ein armer Hirtensohn, hörte davon, dass für die Tochter des Königs, Prinzessin Adelheid, ein…

" Wer hat Angst vorm Riesenfuß ? " von Andrea Lederer

Herzklopfen: Wer hat Angst vorm Riesenfuß?

Samstag, 11. Oktober 2014

Bei diesem 25 minütigen Fantasystück werden die Kleinen aber staunen: Bei den Wichteln herrscht große Aufregung! Vor ihren Hütten haben sie große Fußspuren entdeckt. Wer könnte das sein?…

"Der Zebrastreifen" von Achim Pöschl

Obacht!: Der Zebrastreifen

Montag, 6. Oktober 2014

Angedacht für die Vorschule oder auch bis zum 7. Schuljahr: 20 minütige Verkehrserziehung für 10 „Straßenteilnehmer“: Ein Mädchen steht an einem Zebrastreifen und möchte diesen überqueren. In fünf…

" Wo ist Lucy? " von Andreas Galk

Unser Fundstück: Wo ist Lucy?

Freitag, 3. Oktober 2014

Dieses Mal ein 80 minütiges Jugendstück für 16 Darsteller, angedacht für das 8.-13. Schuljahr. Das komische, zum Teil surreale Stück zeigt Lucys Verschwinden gleich mehrmals, immer wieder aus…

" 14 " von Volker Zill

Was geht…: 14

Montag, 29. September 2014

60 minütiges Jugendstück für das 8.-13 Schuljahr: 14 Szenen mit 14 Jugendlichen um die 14. Misa will gemocht werden und Alexander will die Weltherrschaft. Lucy macht Sport und…