Aug
21

Autor:

Kommentar

Immer wieder „Fifty Fifty“

Wieder einmal erreichte uns ein interessanter Link über eine Aufführung unseres Dauerbrenners „Fifty Fifty“ von Volker Zill:

Fifty Fifty in der Kulturschmiede Arnsberg

 

Einer unserer Bestseller, welcher beliebt ist in Jugendtheatergruppen oder auch für das Schulfach „Darstellendes Spiel“:

Wie sieht die Welt in 30 Jahren aus? Mit dieser Frage soll sich eine Schulklasse in einer Vertretungsstunde beschäftigen. Trotz anfänglichem Widerwillen kristallisieren sich innerhalb der Klasse ganz unterschiedliche Vorstellungen vom Leben im Jahr 2050 heraus. „Fifty fifty“ ist witzig und traurig zugleich, ist hoffnungsvoll und ernüchternd, ist Komödie und Tragödie, hell und dunkel, liebevoll und brutal. Aber vor allem ist es eins: Ein Stück, das fordert: „Mach was! Es ist deine Zukunft!“

 

Hier erhaltet ihr weitere Informationen zu diesem Jugendtheaterstück: Fifty Fifty

Informiert euch gerne über weitere tolle Theaterstücke bei uns in der Theaterbörse , euer Verlag für das Schultheater, Laientheater oder für die große Bühne.

Die Stücke können per Download zum selbst Ausdrucken erworben werden oder ganz bequem schon fertig gebunden über Versand.

 

#Jugendtheater #Jugendtheaterstück #Jugendtheatertext #Fiftyfiftyforfuture #Darstellendesspiel #Theaterstückfüroberstufe #Theaterstückfürjugendliche #Theatertext #Theaterstücke #Theaterverlag

 

 

Aug
16

Autor:

Kommentar

Weihnachtstheaterstück für Kinder: Die Weihnachtsfangmaschine

„Wo wohnt Weihnachten eigentlich im Sommer? – Egal! Wenn Weihnachten in diesem Jahr kommt, wird einfach die Weihnachtsfangmaschine benutzt und dann ab in den Käfig! Dann haben wir das ganze Jahr über jeden Tag Weihnachten!“

 

Ein Theaterstück für die Vorweihnachtszeit schrieb unser Autor Peter Haus hier. Es eignet sich für kleine Theatergruppen in denen für Erwachsene für Kinder spielen oder ältere Kinder, die für jüngere spielen.

In diesem Theaterstück interagieren die drei zu besetzenden Rollen immer wieder mit dem Publikum und am Ende kann man kleine Süßigkeiten als Geschenke unter den Zuschauern verteilen.

 

„Die Weihnachtsfangmaschine“ erzählt die Geschichte von Basti, seiner Schwester Kyra und dem Freund Tim. Da Basti gerne Weihnachten feiert, beschließt er, eine Weihnachtsfangmaschine zu basteln. Als auch Kyra und Tim die Idee verlockend erscheint, beschließen die Kinder zum Nordpol zu fliegen, weil dort Weihnachten für den Rest des Jahres wohnen soll. Dabei lernen die Kinder aber schnell, dass ihr Plan auch einige Tücken aufweist.
Macht es wirklich so viel Spaß jeden Tag Weihnachtsgans zu essen? Und möchte man nicht auch mal raus zum Spielen gehen, anstatt jeden Tag Oma und Opa zu besuchen?

 

Findet heraus, wofür sich unsere drei Hauptrollen entscheiden und ladet euch das komplette Ansichtsexemplar herunter oder lest kurz in unsere kostenlose Leseprobe hinein:

Die Weihnachtsfangmaschine

 

Ihr könnt dieses Theaterstück, sowie alle anderen Theatertexte bei uns auch, per Download bestellen und daheim ausdrucken oder ganz bequem die gebundene Ausführung per Versand anfordern.

Die Theaterbörse, euer Verlag für das Schultheater, Laientheater oder für die große Bühne.

 

 

 

#Weihnachtstheater #Weihnachtstheaterstückfürkinder #Kinderweihnachtstheaterstück #Weihnachtenjedentag #istschonwiederweihnachten #Theaterstückefürweihnachten #Krippenspiel #Weihnachtsfeiervorführung #Theaterbörse #Theaterverlag

 

Aug
14

Autor:

Kommentar

Märchentheaterstück: Ach wie gut, dass niemand weiß

In der Märchen-GmbH ist Krisenstimmung; die Absatzzahlen sind im Keller und es scheint, als wolle niemand mehr die angestaubten Geschichten von Schneewittchen, Aschenputtel und Co. lesen. Hexe Raffzahn, die Betriebsratsvorsitzende, erklärt, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Märchen wieder in die schwarzen Zahlen zu bringen: Modernisierung, Typveränderungen, Personalabbau! Nun sind die verschiedenen Abteilungen gefragt, die Neuerungen umzusetzen und diese lassen sich allerhand einfallen.
Aber kann es damit gelingen, die Märchen-GmbH zu retten? Oder treibt da jemand ein doppeltes Spiel? Fragen über Fragen, Verwirrungen über Verwirrungen, aber es wäre ja kein Märchen über ein Märchen, wenn es am Ende nicht gut ausginge oder – wie die „nanny goat“ – früher „die alte Geiß“ – sagen würde – : Hey Kids, Happy end, lass rocken!

 

Unsere Autorin Marie Schwarz schrieb hier eine märchenhafte Komödie für Kinder, in der es bis zu 42 Rollen zu besetzen gibt und sich daher auch für große Theatergruppen eignet.

Schaut doch mal rein: Ach wie gut, dass niemand weiß

 

Ihr könnt dieses Theaterstück, sowie alle anderen Theatertexte bei uns auch, per Download bestellen und daheim ausdrucken oder ganz bequem die gebundene Ausführung per Versand anfordern.

Die Theaterbörse, euer Verlag für das Schultheater, Laientheater oder für die große Bühne.

 

#Märchen #Märchentheater #Märchentheaterstück #Märchentheatertext #Theaterstückfürgroßegruppen #Theatertext #Theaterstückzumausdrucken #Kindertheater #Theatergruppe #Schultheater #Darstellendesspiel

 

 

Immer wieder „Fifty Fifty“

Mittwoch, 21. August 2019

Wieder einmal erreichte uns ein interessanter Link über eine Aufführung unseres Dauerbrenners „Fifty Fifty“ von Volker Zill: Fifty Fifty in der Kulturschmiede Arnsberg   Einer unserer Bestseller, welcher…

Weihnachtstheaterstück für Kinder: Die Weihnachtsfangmaschine

Freitag, 16. August 2019

„Wo wohnt Weihnachten eigentlich im Sommer? – Egal! Wenn Weihnachten in diesem Jahr kommt, wird einfach die Weihnachtsfangmaschine benutzt und dann ab in den Käfig! Dann haben wir…

Märchentheaterstück: Ach wie gut, dass niemand weiß

Mittwoch, 14. August 2019

In der Märchen-GmbH ist Krisenstimmung; die Absatzzahlen sind im Keller und es scheint, als wolle niemand mehr die angestaubten Geschichten von Schneewittchen, Aschenputtel und Co. lesen. Hexe Raffzahn,…

„Das Experiment“ begeisterte in Karlsruhe und Oberderdingen

Montag, 12. August 2019

Der technische Fortschritt schreitet voran. Der Mensch begibt sich zunehmend in die Abhängigkeit von Personalisierungsapps und neuen technischen Medien. Aktuellster Renner ist das Sync-Armband, das dem Träger anhand…

Kinderweihnachtstheater: Geklaute Geschenke

Mittwoch, 7. August 2019

Die ersten Bestellungen für Weihnachtstheaterstücke sind bei uns im Verlag eingegangen. Wir werden euch weiterhin regelmäßig unsere neuen Theaterstücke für die Weihnachtszeit und Krippenspiele hier im Magazin vorstellen….

Weihnachtstheaterstück: Der Weihnachtsmannzauber

Montag, 29. Juli 2019

Auch wenn wir alle derzeit den Sommer genießen: Theaterfreunde wissen, wie lange es braucht, um ein Theaterstück gelungen zu inszenieren. Deshalb möchten wir euch nun regelmäßig unsere neuen…

Ein veritabler Blattschuss – Ein Theaterstück für Jugendliche und Erwachsene

Mittwoch, 3. Juli 2019

Bei Baron von Bangenfeld hängt der Haussegen schief: Lisa, das Hausmädchen streikt, denn ihr Geliebter, der Butler Jean-Paul, genannt J.-P. ist von der Jagd mit dem jungen Herrn…

Ein Klassiker neu bearbeitet: Die Leiden des jungen Werther

Montag, 1. Juli 2019

Bei dieser Bearbeitung des gleichnamigen Goeth‘schen Briefromans handelt es sich um ein Jugendstück, das im Wesentlichen der Romanhandlung folgt. Werther kommt nach Wahlheim und lernt dort die junge,…

Schultheaterstück „Der Meisterdieb“ neu in der Theaterbörse

Donnerstag, 27. Juni 2019

Das bekannte Grimm’sche Märchen wird in einer kommentierenden Rahmenhandlung mit Rückblenden erzählt: Ein „Marktforscher“ befragt die verstorbenen Eltern des Meisterdiebs nach dem Leben ihres Sohnes für die Verhandlung…

Sechs mal ausverkauft: Das Theater „Familie Krause“ spielt „Guns´n´Nuns“

Dienstag, 25. Juni 2019

Im Mai brachte das Theater „Familie Krause“, Kelkheim unter der Regie von Herbert Zill diese rasante Kriminalkomödie insgesamt sechs mal auf die Bühne. Das Publikum war bei jeder…