Autorinnenporträt: Anna Hahn

Von Anna Hahn erschienen bisher zwei Theaterstücke in unserem Verlag:

Voll fett! und

Was geschah mit Emilia Galotti?

Heute stellt sie sich in unserem Magazin vor:

Ich wurde 1995 in Erlangen geboren und lebe im Moment auch dort. Geschichten haben mich schon immer begeistert: ich bin bereits als Kind gerne in fremde Welten eingetaucht und habe mich in andere Figuren hineinversetzt.

Bis etwa zur 10. Klasse habe ich Geschichten und auch Theaterstücke vor allem rezipiert: Ich habe viel gelesen und hatte ein Schüler-Abo für das Erlanger Theater. Dann habe ich angefangen, auch selbst Geschichten zu schreiben. Ich hatte und habe immer wieder Ideen für Romane, aber bisher ist leider noch keiner davon vollendet.

Im Schultheater habe ich meine Leidenschaft für das Schauspielen entdeckt und konnte für ein P-Seminar in der Oberstufe auch ein eigenes Theaterstück verfassen, das unseren venezianischen Maskenball moderativ und unterhaltsam begleitet hat.
Während meines Studiums wurde ich Mitglied einer tollen Theatergruppe in Erlangen, bei der jeder, der Lust hat, nicht nur mitspielen, sondern auch selbst Regie führen kann. Dort habe ich mit der Gruppe zuerst bereits bekannte Stücke aufgeführt, bis ich mich aber wieder daran versuchen wollte, selbst ein Stück zu schreiben und es durch die Theatergruppe umsetzen zu lassen.

Seitdem hatte ich immer wieder Ideen für die verschiedensten Arten von Theaterstücken und dank der theaterboerse können manche von diesen nun Menschen zugänglich gemacht werden, die Lust haben, meine Ideen auf die Bühne zu bringen und darüber freue ich mich sehr.
 

 

#autorin #bühnenautorin #theaterstücke #theatertexte #bühnenstücke #theater #theatertextzumausdrucken

Comments are closed.