Sep
12

Autor:

Kommentar

Inklusion auf der Theaterbühne: Glückspilzfabrik Teil 6, „Improvisation ist alles“

16

 

 

Heute lest ihr den sechsten aber hoffentlich nicht letzten Teil unserer Reihe „Inklusion beim Theater“. Hier berichtet unsere Autorin und Theaterpädagogin Sabrina Schultheis von ihrer Arbeit mit behinderten Menschen.

Wir hoffen auf weitere Artikel und Berichte aus der Glückspilzfabrik, denn unserer Meinung nach, kann man über eine so wertvolle Arbeit gar nicht oft genug berichten!

Herzlichen Dank an Sabrina Schultheis!

Wer noch mehr Infos über dieses Projekt haben will schaut einfach auf der Homepage Wolkendinge.com vorbei.

 

 

Teil 6, „Improvisation ist alles“

 

Es gibt im Theater nichts Schwierigeres als das Improvisieren.

Man hat nichts, an dem man sich orientieren oder festhalten kann.

Wie erstellt man sich eine Rolle, baut mit den anderen eine Szene auf und hält sich dann noch an den dramatischen Bogen, so dass es Anfang, Hauptteil und Ende gibt?

Gerade bei der Improvisation gibt es so unfassbar viel zu beachten und das Schlimmste ist: Man kann es nicht proben, es wird nicht inszeniert.

Gerade Menschen mit geistigen Behinderungen benötigen häufig einen engeren Rahmen, an den sie sich halten können, innerhalb welchem sie sich entwickeln können.

Nach und nach kann man dann den Rahmen erweitern.

Nun ist auf der anderen Seite aber Improvisation auch unfassbar hilfreich, wenn man sie denn dann beherrscht. Man kann aus ihnen ganze Theaterstücke bauen, man kann in Impros so viel üben: Bühnenpräsenz, Grundlagen, Sprache, Spontaneität und so viel mehr.

14

 

Also haben wir mit sehr kleinen Improvisationen angefangen- mit sehr genauen Rahmen und vorher genau erstellten Rollenprofilen und Beziehungsstatus aus dem Alltag.

Was könnte zum Beispiel geschehen, wenn Mutter und Kind im Geschäft sind und das Kind unbedingt ein Eis haben möchte?

Nach und nach haben wir dann die Improvisationen immer locker gestaltet, wir haben nur noch Orte ODER Personen vorgegeben, es wurde immer weniger realitätsnah.

Irgendwann hatten die Schauspieler genügend Erfahrung und waren in der Lage, normale Impros zu spielen.

Dann kam die nächste Herausforderung, nämlich die, wieder Rahmen, Bedingungen und Aufgaben aufzubauen,

denn schon bald nahmen die Kurse an Theatersport-Wettbewerben teil.

 

Theatersport, was ist das?

Theatersport wurde von Keith Johnstone entwickelt. Dabei spielen immer zwei Theatergruppen gegeneinander in verschiedenen Disziplinen. Es gibt einen Moderator und einen Schiedsrichter, der zusammen mit dem Publikum die Szenen bewertet.

Disziplinen sind zum Beispiel, dass man nur in Reimen sprechen darf, dass Orte, Personen etc. vorgegeben sind, dass man festgelegte Requisiten hat oder oder oder

15

 

 

 

Nach und nach haben wir uns den verschiedenen Theatersport-Disziplinen gewidmet und haben geübt, mit unvorhersehbaren Vorgaben umzugehen. Haben Sie schonmal aus einem Kleiderbügel ein Telefon, ein Bügeleisen und ein Abendkleid imaginieren müssen?

Haben Sie schonmal in ganz genau 60 Sekunden auf einer Bühne für einen Todesfall sorgen müssen?

Der erste Wettbewerb, an dem die Jugendlichen teilnahmen, war sehr erfolgreich, sie landeten gegen Semiprofis auf dem zweiten Platz- aus elf Gruppen!

 

Wenn man Improvisation denn dann mal beherrscht, dann kann man es ständig gebrauchen, im echten Leben genauso wie auf der Bühne.

In 2019 werden wir erneut an einem Wettbewerb teilnehmen, wünscht uns Glück!

 

17

18

 

 

 

 

Über die Autorin:

Sabrina Schultheis (Kommunikations- und Theaterpädagogin, heilpädagogische Ausbildung, Lehrerin an einer Förderschule) ist seit vielen Jahren als Theaterpädagogin und Regisseurin, auch – aber nicht nur – explizit für Menschen mit Behinderung tätig. Die Stücke wurden mehrfach von der Aktion Mensch gefördert. Sie ist Autorin einiger Theaterstücke (darunter „einfach LEBEN“, „Verdächtige“ u.v.m) und des Buches „Praxisbuch: Theaterarbeit mit Menschen mit Behinderung“, dieses gibt noch mehr Tipps und Hinweise.

 

 

Theaterboerse.de

Euer Theaterverlag für Autoren, Schultheater und Laientheater. Bei uns findet ihr Theaterstücke zum Ausdrucken per Download oder ganz bequem schon fertig gebunden über Versand.

 

 

 

#schultheater #theaterstück #schultheatertext #darstellendesspiel #jugendtheater #inklusion #jederistanders #wolkendinge #glückspilze #glückspilzfabrik

Sep
11

Autor:

Kommentar

Neues Jugendtheaterstück: Mob around the clock

theaterboerse / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Heute stellen wir das neue Theaterstück unserer Autorin Susanne Petrovic-Farah vor. Es beschäftigt sich mit dem ernsten Thema Mobbing und Außenseiter. 16 Rollen sind hier zu besetzen:

 

Eine Schulklasse trifft auf ihrer Klassenfahrt in ein altes Schloss auf merkwürdige Personen – einen stummen Hausmeister und verschiedene Geister, die alle dafür sorgen, dass die üblichen Schülerstreitereien sich auf seltsame Weise ständig verschlimmern, bis hin zur Auslösung von Selbstmordgedanken einer Schülerin. Es ist ein langer Weg, bis die Klasse den Fluch, der offensichtlich auf dem alten Schloss liegt, durch eine wichtige Einsicht brechen kann. Am Ende bleibt es der Fantasie der Zuschauer überlassen, ob diese für alle Beteiligten noch rechtzeitig kommt. Eine begriffsstutzige Lehrerin und einige magische Aktionen der Geister lockern das ernste Thema im Verlauf des Stücks immer wieder humorvoll auf.

 

Eine Leseprobe und alle anderen wichtigen Informationen zum Stück findet ihr hier:

Mob around the clock

 

 

#schultheater #theaterstück #theatertext #schultheatertext #darstellendesspiel #jugendtheater #jugendthemen

Sep
7

Autor:

Kommentar

Neues Kindertheaterstück: Die verfluchte Schule

P1010605

Ganz neu bei uns im Theaterverlag Theaterbörse dürfen wir die Autorin Stefanie Golkowsky begrüßen.

Vor einigen Tagen haben wir bereits ihr Theaterstück Die faulen Weihnachtsmänner vorgestellt. Heute geht es um das zweite Theaterstück aus ihrer Feder:

 

Die verfluchte Schule

Der dunkle Schuldirektor Arthur hat vor über 100 Jahren mit schwarzer Magie experimentiert. Dabei hat er vier Schülerinnen in Geister beziehungsweise ein Einhorn verwandelt und die bisher schadlos im Gemäuer verborgenen Zombies befreit, die fortan ihr Unwesen treiben. Heute nun kommt das Mädchen Mari durch seltsame Träume gerufen ins Internat und versteht rasch, dass es ihre Aufgabe ist, die verfluchten Schülerinnen zu befreien. Während einige Mitschüler an sie glauben und helfen, den Fluch zu lösen, legen ihr der arrogante Ben mit seiner Clique und die Zombies bis zum Ende Steine in den Weg. Letztlich gelingt es Mari, die verfluchten Schülerinnen zu erlösen und die Zombies zurück ins Gemäuer zu verbannen.

 

18-22 Rollen sind in diesem Fantasy Abenteuer zu besetzen. Altersklasse: 4.-10. Schuljahr. Hier gelangt ihr zum Stück: Die verfluchte Schule

Das Theaterstück wurde im Juni bereits das erste mal auf der Bühne am Goethe Institut Georgien von der Theater-AG der Deutschen Internationalen Schule Tbilissi präsentiert. Wir freuen uns besonders, euch hier ein paar Eindrücke von dieser gelungenen Vorstellung präsentieren zu dürfen und es gibt sogar ein Video! Viel Spaß beim Anschauen!

P1010580

P1010581

P1010582

P1010586

P1010590

P1010603

 

 

 

 

#schultheater #theatertext #theaterstück #schultheatertext #darstellendesspiel #kindertheater #kinderkomödie #fantasy #grusel #spukinderschule #abenteuer

theaterboerse / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Theaterstück zum Thema Umwelt und Klimawandel: Die Regentrude

Montag, 27. August 2018

Neu bei uns in der Theaterbörse: „Die Regentrude“ von unserem Autor Thor Truppel. Mit diesem gesellschaftskritischen Theaterstück lässt sich der heiße Sommer 2018 bestens auf der Theaterbühne reflektieren….

muegabi_bild

Theaterstück, nicht nur für Weihnachten: Gabi,Uschi und Steffi- wenn die Heiligen 3 Könige Frauen gewesen wären

Freitag, 24. August 2018

Ein nicht ganz ernst zu nehmendes Krippenspiel ohne Krippe, weil es ausschließlich vor dem Stall stattfindet. Auch wenn das Stück gewisse Anklänge an das Umfeld von Weihnachten hat,…

2

Inklusion beim Theater: Glückspilzfabrik, Teil 3 „Einfach LEBEN- Inklusion auf der Theaterbühne“

Mittwoch, 22. August 2018

Weiter geht es mit unserer Reihe „Inklusion beim Theater“ von unserer Autorin und Theaterpädagogin Sabrina Schultheis. Mehr Infos zu ihrem Projekt findet man auf ihrer Homepage wolkendinge.com.   Inhalt…

klvaufr_bild

Weihnachtstheaterstück für Kinder: Aufregung im Kaufhaus

Montag, 20. August 2018

Laue Sommerabende, warme Tage und schwimmen gehen – nichts hält unsere fleißigen Theaterfreunde und Regisseure davon ab, ihr persönliches Lieblingsweihnachtstheaterstück zu finden. Reichlich Bestellungen für die Advents- und…

theaterboerse / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Schultheater: Der Flug des Klassenzimmers

Freitag, 17. August 2018

Ein Schultheaterstück aus dem Bereich klassische Stücke. „Der Flug des Klassenzimmers“ ist eine liebevolle Verbeugung vor Erich Kästners Kinderbuchklassiker „Das fliegende Klassenzimmer“, macht aber daraus eine eigenständige Geschichte….

3

Inklusion beim Theater, Teil 2, Theaterpädagogin Sabrina Schultheis berichtet

Mittwoch, 15. August 2018

Weiter geht es mit dem zweiten Teil unserer Reihe „Inklusion beim Theater“. Unsere Autorin und Theaterpädagogin Sabrina Schultheis berichtet über ihre Arbeit mit behinderten Menschen. Auf ihrer Homepage gibt…

alteine_bild

Lustiges Theaterstück für Erwachsene: Eine Mordsbeerdigung

Montag, 13. August 2018

Geheimtipp aus dem Lektorat: „Eine Mordsbeerdigung“ von Stefan Altherr. Eine schwarze Komödie bestens geeignet für Amateurtheatergruppen oder Schüler des 10. bis 13. Schuljahres. Rollenanzahl: 8   Bei der…

Inklusion beim Theater: Theaterpädagogin und Autorin Sabrina Schultheis berichtet

Mittwoch, 8. August 2018

Es ist normal, anders zu sein. Von ihrer Arbeit mit vielen „Anderen“  berichtet ab jetzt immer Mittwochs unsere Autorin und Theaterpädagogin Sabrina Schultheis. Wir bedanken uns herzlich bei…

theaterboerse / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Weihnachtsstück: Gloria und Glorius

Montag, 6. August 2018

Ein lustiges Weihnachtsstück für Kinder. Entweder von Erwachsenen für Kinder gespielt oder von älteren Kindern für Kinder. Rollenanzahl: 4 Die Geschichte der Weihnachtsengel Gloria und Glorius, deren Aufgabe…

theaterboerse / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Theaterstück für Jugendliche: Die goldene Nudel

Donnerstag, 2. August 2018

In vielen Orten in Deutschland herrscht derzeit große Trockenheit. Die Menschen sehnen sich nach Regen und Abkühlung und schauen neidvoll auf die Gegenden, in denen es wenigstens ab…