Apr
29

Autor:

Kommentar

Neues Jugendtheaterstück: Grimms Pärchen

Neu bei uns im Verlag ist der Autor Samuel Zehendner.

Sein erstes Theaterstück in unserem Verlag spielt in einer heutigen Schule, alle handelnden Figuren sind aus Märchen inspiriert und immer wieder kommt es zu Situationen, in denen das Publikum Märchenmotive wiedererkennt. Im ersten Teil lernt das Publikum die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gebrüder Grimm Gymnasiums kennen. Im Zentrum steht dabei die Geschichte um die unscheinbare Astrid Linse, die von der Prinzessinnen-Clique ausgegrenzt und gemobbt wird. Im zweiten Teil fahren alle gemeinsam auf Klassenfahrt, auf der sich die Schüler*innen nachts heimlich in den Wald schleichen. Während der Nachtwanderung kommen viele Erzählstränge zu ihrem Höhepunkt: Fünf Schüler*innenpaare sowie ein Lehrer*innenpaar finden zueinander und es kommt zum Happyend, nachdem alle gemeinsam der bösen Rektorin die Stirn geboten haben.

 

Über die reine Aufführung hinaus eignet sich „Grimms Pärchen“ auch für eine pädagogische Reflexion im weiteren Rahmen. So wurde beispielsweise mit Unterstufenklassen sehr erfolgreich mit den Methoden des Forumtheaters nach Augusto Boal gearbeitet, nachdem sie das Stück gesehen hatten. Durch die Identifikation mit den Figuren auf der Bühne konnte mit den Schülerinnen und Schülern das Thema Mobbing sehr erfolgreich bearbeitet und reflektiert werden.

(Literaturhinweis: Boal, Augusto: Übungen und Spiele für Schauspieler und Nicht-Schauspieler. Berlin 2013.)

 

Mit seiner Theater-Ag hat Samuel Zehendner ein kleines Corona-Projekt entwickelt und den Song „Die Einzige“, der auch im Stück „Grimms Pärchen“ verwendet wird, in einer aktuellen Corona-Version aufgenommen:

„Die Einzige“ bei YouTube

 

Wir sind begeistert von den vielen Ideen, die Theatergruppen gerade entwickeln, um auch in dieser schwierigen Corona-Zeit weiter zusammen Theater spielen zu können und freuen uns immer, wenn derartige Berichte und Links unseren Verlag erreichen.

 

 

Alle Informationen zu „Grimms Pärchen“ findet ihr hier:

Grimms Pärchen

 

 

 

#Dieeinzige #Märchen #Grimmsmärchen #Grimmspärchen #Jugendtheater #Schülertheater #Jugendthemen # Jugendtheatertext #Theatertextzumausdrucken

Apr
21

Autor:

Kommentar

Theater online: „Die Chemiker“ bringen Klassiker ins Internet

Was passiert, wenn man kreativen Theaterleuten sagt, dass sie im Moment nicht proben oder aufführen können? Dann finden sie einen anderen Weg. Erst im Februar 2020 hat die freie Theatergruppe DIE CHEMIKER mit Moliéres „Tartuffe“ ihre zehnte Produktion auf die Bühne gebracht, schon geht es weiter:

„Wir haben uns per Video getroffen, die über 45 Rollen auf neun Akteure verteilt und einfach losgelegt“, sagt Nina Lange, Gründerin und Leiterin der Gruppe.  Die Geschichte ist bekannt: Im Jahre 1872 wettet der wohlhabende, exzentrische Engländer Phileas Fogg, dass er in 80 Tagen die Welt umrunden kann und setzt sein Vorhaben in die Tat um. Ein Stück, das mit Elefanten, Schiffen und Zügen bildgewaltig inszeniert werden kann, wie 2016 auch das Schauspielhaus Düsseldorf eindrucksvoll gezeigt hat. Aber in Zeiten von Corona geht es auch viel, viel einfacher:  nur per Videochat, mit Elefanten auf Schals, Papier-Schiffchen und Klopapier als Währung.

Die Chemiker sind ein junges freies Theaterensemble, das 2012 an der Heinrich-Heine-Universität gegründet wurde und sich kreativ mit klassischen Texten auseinandersetzt. Am Wichtigsten ist der Gruppe der Spaß am gemeinsamen Spiel auf der Bühne, da tut auch eine Corona-Zwangspause keinen Abbruch. Bisherige Stücke sind z.B. Dürrenmatts „Die Physiker“, Goethes „Faust“, Shakespeares „Hamlet“, aber auch eigens verfasste Stücke wir „Macbeth. Die dunkle Lady“ (Juliane Sattler) und „With 6.6 murders per hour“ (Andrea Freitag), die mittlerweile im THEATERBÖRSE-Verlag erschienen sind.

Nina Lange ist stolz, wie viel ihre Akteure in der wenigen Zeit und nur mit Dingen, die sie zuhause hatten, umgesetzt haben. „Wenn die Leute momentan nicht ins Theater gehen können, bringen wir das Theater eben zu ihnen. Und dann nehmen wir sie aus ihren Wohnzimmern heraus mit auf eine Reise um die Welt – auf unterhaltsame Weise und unter Einhaltung aller gebotenen Sicherheitsabstände.“

 

Die Theater-Aufführung ist ab dem 18.04.2020 um 19:00 Uhr online unter www.facebook.com/diechemiker oder direkt auf dem YouTube-Kanal „Die Chemiker Theatergruppe“ zu sehen.

Ein Stück von Nina Lange und Andrea Freitag nach Jules Vernes „In 80 Tagen um die Welt“; Schnitt Juliane Sattler

Schauspieler: Andreas Hanning, Juliane Sattler, Andrea Freitag, Jasmin Kurafeiski, Nina Lange, Diana Wolf, Melanie Plenter, Sebastian Mazurkiewicz, Maya Hanke

 

 

Wir danken unserer Autorin Andrea Freitag für diesen interessanten Einblick in die Möglichkeiten, wie das Theater trotz Corona Krise und Kontaktbeschränkungen weiter erhalten bleiben kann und wünschen viel Erfolg mit dem Stück.

 

Von Andrea Freitag ist folgendes Theaterstück in unserem Verlag erschienen: 6,6 Morde pro Stunde

Schaut doch mal vorbei.

 

 

 

 

#theateronline #onlinetheater #theatertrotzcorona #theaterliebe #diechemiker #theateraufführungonline

Apr
17

Autor:

Kommentar

Lustiges Kindertheaterstück: Ein Regisseur hat’s manchmal schwör

Neu bei uns in der Theaterbörse:

Ein Regisseur hat’s manchmal schwör!

Ein lustiges, kurzes Kindertheaterstück von der Autorin Verena Schinnerl.

 

Der Regisseur und seine pflichtbewusste Regieassistenz haben ihre liebe Not mit den Eigenheiten ihrer Darstellerinnen und Darsteller für den nächsten Blockbuster. Diese sind nämlich keine normalen Menschen, sondern Märchenfiguren mit stark ausgeprägten Charakteren. Von einer verwirrten Cinderella über blutsaugende Vampire, bis hin zu einem Prinzen mit aufgeblasenem Ego ist alles dabei. Als dann auch noch die Hexe zu zaubern beginnt, scheint das Chaos perfekt.

Sympathisch-turbulentes Kurzstück. Bekannte Figuren aus der Märchenwelt in ungewohnter Situation, zauberhafte Elemente, moderne Musikeinlagen und überspitzte Charaktere versprechen großes Spielvergnügen und launige Unterhaltung.

 

Erschienen ist das Theaterstück im Theaterverlag Theaterbörse . Bei uns findet ihr Theaterstücke für die Schule, für das Laientheater oder für die große Bühne.

Die Stücke können per Download zum selbst Ausdrucken erworben werden oder ganz bequem schon fertig gebunden über Versand.

 

 

 

 

#kindertheater #kindertheaterstück #kindertheatertext #komödiefürkinder #märchenkomödie #lustigeskindertheater

 

Kreative Menschen kennen keine Grenzen

Donnerstag, 26. März 2020

Was tust du, wenn du plötzlich keine Kinderbetreuung mehr hast, wenn dein eigenes Büro geschlossen wurde und wenn alle Jobs entweder verschoben oder gestrichen werden? Du tust das,…

Digitale Unterrichtsmaterialien

Donnerstag, 19. März 2020

Viele von uns müssen derzeit aufgrund der Corona-Krise gewollt oder auch ungewollt in ihren eigenen vier Wänden bleiben. Soziale Kontakte sollen minimiert und dadurch die Verbreitung des Virus…

Abenteuerliches Theaterstück: Sherwood

Montag, 16. März 2020

Unzählige Filme erzählen das Leben des „Rächers aus dem Sherwood Forest“ in verschiedensten Variationen. Das Theaterstück „Sherwood“ von Holger Gottschalk zeigt wie es sich wahrscheinlich wirklich damals zugetragen…

Darstellendes Spiel: Ein Sommernachtstraum

Mittwoch, 11. März 2020

Ein neues Theaterstück aus dem Bereich Darstellendes Spiel/Jugendtheater stellen wir heute vor. Jochen Cavallo und Patrick Schefczik bearbeiteten diesen Klassiker sehr frei nach Shakespeare:   Zwei Liebespaare, Elfen,…

Autorenportrait: Tobias Keller

Montag, 9. März 2020

Tobias Keller wurde 1974 in Kaufbeuren im Allgäu geboren und kam während seiner Grundschulzeit zum Theater, das im stets viel Spaß bereitet hat. Nach seinen ersten Erfahrungen im…

Neu und aktuell: Abgesahnt.

Donnerstag, 5. März 2020

Wie würde der Cum-Ex-Skandal aussehen, wenn er nicht mit komplizierten Bankgeschäften, sondern an einem Eisstand abliefe? Und wenn gewöhnliche Mitglieder der kapitalistischen Gesellschaft darin verstrickt wären? Man würde…

Neue Krimikomödie für Kinder und Jugendliche: Wenn im Saal das Licht ausgeht…

Dienstag, 3. März 2020

Ein Abend im „Hotel am Meer“ …hungrige Gäste treffen ein, doch ein Gewitter zieht auf und verdunkelt den Speisesaal mehr und mehr. An sich kein Problem – es…

Abenteuerliche Theaterkomödie: Der kleine Musketier

Freitag, 28. Februar 2020

Ein neues Theaterstück aus der Feder von Tobias Keller, sehr frei nach Alexandre Dumas, möchten wir euch heute vorstellen:   Wir schreiben das 17. Jahrhundert in Frankreich und…

Kriminalstück für Schüler: Der Tod des Priesters

Montag, 24. Februar 2020

Ein Mord in der Kirche. Scheinbar wurde der Priester der katholischen Kirchengemeinde vergiftet. Das ist ein Fall für Thomas den Privatdetektiv. „Der Tod des Priesters“ ist ein Kriminalstück…

Philosophie trifft makaberen Humor: Paradisum Infernalis

Dienstag, 18. Februar 2020

Das „Störtebeker“ auf dem Hamburger Kiez ist eine Oase für jene armen Teufel, die durch das gesellschaftliche Raster gefallen sind. Hier arbeitet Rhea Sattler als Barkeeperin, die gemeinsam…