Mrz
30

Autor:

Kommentar

Neue Ansage: Träum`weiter

" Träum`weiter " von Lydia Schwitters und Stefanie Siebels

Hier wieder ein frisches 90 minütiges Kriminalstück für das 8.-13. Schuljahr und das Erwachsenentheater. Ca. 9 Darsteller sind in diesem  spannenden Jugendstück einsetzbar.

3 Jugendliche begehen Sachbeschädigung und werden zu einem Täter-Opfer-Ausgleich in der Firma des Geschädigten und zugleich ehemaligem Rivalen verpflichtet. Dabei werden die unterschiedlichen Familiengeschichten der „Täter“ und „Opfer“ aufgerollt. Ein erneuter Kriminalfall während des Täter-Opfer-Ausgleiches muss aufgedeckt werden. Am Ende werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Zusätzliches Nervenkribbeln: Auch eine Liebesgeschichte entfaltet sich…

Das Stück „ Träum`weiter “ von Lydia Schwitters und Stefanie Siebels  ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse GmbH:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-kriminalstuecke/3692-traeum-weiter.html

Mrz
27

Autor:

Kommentar

Mal ganz….: Anders

" Anders " von Werner Pöpping

In diesem 80 minütigen, komödiantischen Theaterstück wird eine Reihe von Gegensatzpaaren präsentiert, die alle einem gemeinsamen Freundeskreis angehören. Das Stück beginnt mit einem sehr wortkargen Angler, der stundenlang schweigend, gedanklich in sich versunken angelt. Er ist der Typ Aussteiger, der mit der Gesellschaft abgeschlossen hat. Dann tritt Blondi auf den Plan, ein Feuerwerk des Redeflusses, die mediengewandt und multitaskingfähig immer in Aktion ist. Blondi ist fasziniert von der Gelassenheit des Anglers und versucht hinter das Geheimnis des Anglers zu kommen, welches ihr von ihrer besten Freundin Punky angedeutet wird….

Punky selbst ist das lebendige Beispiel eines jugendlichen Revoluzzers, der sich in jedem Punkt von ihrer Mutter unterscheiden will, was ihr aber sehr schwer fällt. Eigentlich ist in ihr aber eine tiefe Sehnsucht nach dem Gemeinsamen, wo sie doch schon mit ihren Eltern keine Gemeinsamkeit finden konnte. Punky braucht viel Freiheit und ist deshalb mit Udo einem Rapper befreundet, der ihr alle Freiheiten und Andersartigkeiten lässt. Auf Partnerschaftsbörse ist Udo allerdings einem attraktiven Mädchen Yvonne begegnet und ist fasziniert davon, wie verliebt dieses Mädchen in ihn ist. Sie himmelt ihn an, was Udo so nicht kennt und wirklich schlecht ertragen kann.

Er sucht Hilfe bei der Jungfrau Maria und findet dort ein offenes Ohr für seine Anliegen und Probleme.

Die einzelnen Beziehungsstränge finden in der erwähnten Fernsehsendung ihren Höhepunkt. In der Fernsehsendung wird sowohl das „Geheimnis des Anglers“ gelüftet als auch die Grundsatzfrage, ob sich Gegensätze anziehen, beantwortet.

Das Stück „ Anders “ von Werner Pöpping ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse GmbH:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-ausgrenzung-aussenseiter-gruppen/3662-anders.html

Mrz
23

Autor:

Kommentar

…wohl bekommt`s : Mr. Sprit und Marie Hanna

" Mr. Sprit und Marie Hannah " von Theatrium Leipzig

Bei diesem 50 minütigen Jugendstück werden Suchtverhalten mal ganz salopp auf die Schippe genommen. Mitschmunzeln auf hohem Niveau für das 8.-10. Schuljahr sowie das Erwachsenentheater. 25 Darsteller führen uns die Tücken von Alkohol und „leichten“ Drogen vor: Trinken bis zum Abwinken (oder auch länger) ist weitgehend akzeptiert, ein „echter Rausch“ gehört nach Meinung vieler zum Erwachsenwerden dazu. Wer jedoch einen Joint raucht, macht sich strafbar, wer dabei erwischt wird, ist unter Umständen für Jahre als „Kiffer“ abgestempelt. Viele skurrile Figuren spielen in der Welt von Mister Sprit und Marie-Hanna eine Rolle: Ob Adam und Eva im Hanf-Paradies, die sich ewig um Kundschaft streitenden Alkohol-Götter Nina und Bacchus oder die drei Hausfrauen, die sich mal bei einem Schnäpschen, mal bei einem Tütchen die Mäuler über die langweiligen Ehemänner zerreißen – bei dieser (nicht immer ganz ernst gemeinten) Szenencollage bleibt kein Auge und auch keine Kehle trocken…Cheers!

Das Stück „ Mr. Sprit und Marie Hanna “ von Theatrium Leipzig ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse GmbH:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-jugendstuecke-jugendthemen/3674-mr-sprit-und-marie-hanna.html

 

"Auf der Suche nach dem Denken" von Christina Dokter

Auf der Suche nach dem Denken

Freitag, 5. Juli 2013

Bequemlichkeit hat jeder gern, doch kommt es immer darauf an, in welcher Lebenslage. Till und Ina haben ein bequemes Leben und müssen nie helfen. Selbst bei den Hausaufgaben…

Christina Dokter, Autorin bei theaterbörse GmbH / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Christina Dokter: Am Ende folgt eine Selbsterkenntnis

Mittwoch, 3. Juli 2013

„Die Schule des Lebens bietet so viel Stoff, dass man ihn nur noch auf die Theaterebene zu heben braucht. Meine Theaterstücke sollen neben der Unterhaltung zum Nachdenken anregen….

"Jugend ohne Gott" von Klaus Goehrke

Jugend ohne Gott

Dienstag, 2. Juli 2013

In diesem Theaterstück wird der im Jahre 1937 geschriebene Roman von Ödön von Horváth bühnentauglich gemacht. Es spielt zur Zeit des Dritten Reichs und zeigt das gesellschaftliche Miteinander…

"Prinz Söckchen und Prinzessin Silbersieb" von Klaus Goehrke

Prinz Söckchen und Prinzessin Silbersieb

Freitag, 28. Juni 2013

Für die meisten Kinder nehmen Märchen einen ganz besonderen Stellenwert ein: Welches kleine Mädchen träumt nicht davon, irgendwann eine Prinzessin zu sein? Und auch kleine Jungs macht der…

Klaus Goehrke, Autor bei theaterbörse GmbH / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Klaus Goehrke: Gute Unterhaltung mit bewegenden Inhalten verbinden

Mittwoch, 26. Juni 2013

Unser Autor Klaus Goehrke wuchs in Münster auf und hat u. a. Theaterwissenschaften in Köln und Berlin studiert. In den Jahren 1969 bis 2003 war er an der…

"High Life" von Doris Klein

High Life

Dienstag, 25. Juni 2013

Das Theaterstück nimmt sich der Thematik des Drogenkonsums unter Jugendlichen an und erzählt die Geschichte zweier Mädchen. Miriam, aus lauter Naivität von falschen Freunden beeinflusst, rutscht immer tiefer…

"Fast wie bei Agatha Christie" von Doris Klein

Fast wie bei Agatha Christie

Freitag, 21. Juni 2013

Wenn die Sonne lacht und die Schulferien vor der Tür stehen, freut sich Groß und Klein auf den Urlaub im Süden, der manches Mal unerwartete Überraschungen bereit hält….

Doris Klein, Autorin bei theaterbörse GmbH / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Doris Klein: Anpassung durch Veränderung durchaus erwünscht!

Mittwoch, 19. Juni 2013

„Alle in der Theaterboerse unter meinem Namen veröffentlichten Stücke sind in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern entstanden. Sie spiegeln ihr Lebensgefühl wider, ihre Interessen und Vorlieben, aber auch…

"Lysistrata - no war" von Thomas Gehrke

Lysistrata – no war

Dienstag, 18. Juni 2013

Thomas Gehrke gelingt es hier, den griechischen Klassiker von Aristophanes auf witzige Art und Weise zu aktualisieren. Es tobt ein böser Krieg zwischen Athen und Sparta und die…

"L. liebt..." von Thomas Gehrke

L. liebt…

Freitag, 14. Juni 2013

Georg Büchners Stück „Leonce und Lena“ wird hier gekonnt auf die Gegenwart angepasst und erzählt die spannende Geschichte der beiden aus heutiger Sicht. Lena, die Tochter eines Fabrikanten,…