Jun
6

Autor:

Kommentar

Jugendtheater: Der Fussballstar- Wirbel um Goldino

In wenigen Tagen startet endlich die Fussballweltmeisterschaft und für alle Fussballfans haben wir hier genau das richtige Theaterstück! Eine lustige Kriminalkomödie, geeignet für das 8. bis 13. Schuljahr:

 

Der Fussballstar-Wirbel um Goldino

Lena, ein großer Fußballfan der Borussia, ist verliebt in den Stürmerstar Goldino. Im Internet findet sie ein Rezept für einen Liebestrank und probiert es sofort aus. Und tatsächlich klappt die Sache. Goldino verliebt sich auf der Stelle in Lena und taucht mit ihr ab. Natürlich steht die Fußballwelt Kopf, als Goldino spurlos verschwunden ist. Damit hatte Lena nicht gerechnet. Was tun? Schließlich steht ein wichtiges Pokalspiel an, und der Star soll für den Sieg sorgen.

Erschienen ist dieses Theaterstück für Jugendliche von unserem Autor Christof Kämmerer im Theaterverlag Theaterbörse:

Der Fussballstar-Wirbel um Goldino

 

 

#schultheater#theaterstück#theatertext#schultheatertext#darstellendesspiel#fussball#kriminalkomödie#lustig#wirbel#verwirrung#verliebtineinenfussballstar#jugendtheater#kindertheater

Mai
31

Autor:

Kommentar

Erwachsenentheater: Alice im Anderland an der Leuphana Universität Lüneburg

An der Leuphana Universität in Lüneburg wird vom Theaterreferat der Studierendenvertretung eines unserer beliebtesten Theaterstücke für Erwachsene aufgeführt: Alice im Anderland von Stefan Altherr.

Es wurde in zwei Semestern viel Arbeit und Mühe in die Produktion dieses Theaterstückes gesteckt und nun freut sich das ganze Ensemble um so mehr auf die anstehenden Aufführungen.

Vielen Dank an Daniel Sonntag, der uns die folgenden Termine und Einzelheiten zukommen ließ. Gerne geben wir die Einladung weiter:

„Das Theaterreferat des AStA der Uni Lüneburg lädt euch zu seiner neuen Produktion ein. Zwei Semester haben wir daran gewerkelt, nun präsentieren wir euch stolz: „Alice im Anderland“ von Stefan Altherr!

Wir befinden uns einige Jahre nach den Geschehnissen im Wunderland. Nach einem Brand in ihrem Haus, bei dem ihre beiden Eltern und ihre Katze ums Leben kamen, wird Alice in eine Nervenheilanstalt eingeliefert. Dort trifft sie schnell auf alte Bekannte und erfährt vom unbarmherzigen Regime der Herzkönigin, die zusammen mit ihrem Handlanger, dem Herzbuben, nachts über die Anstalt zu herrschen scheint und die Patient*innen bei Regelverstößen foltern lässt. Alice entschließt sich, mithilfe der Anderen etwas an den Zuständen zu ändern. Doch wie? Wem kann Alice vertrauen? Und ist überhaupt noch alles real? Oder wirken sich die Medikamente, die sie von ihrem konservativen Arzt verschrieben bekommt, langsam auf ihren Verstand aus?

Findet es mit uns heraus! Wir freuen uns auf euch!

WANN: 09., 10., 16., 17. Juni 2018, jeweils 19:00 Uhr

WO: Aula im Campus Rotes Feld (Zweiter Stock)
Wilschenbrucher Weg 84
21335 Lüneburg

Eintritt gegen Spende.“

 

Natürlich findet ihr diese Veranstaltung auch bei Facebook.

Erschienen ist dieses fantastische Theaterstück von unserem Autor Stefan Altherr natürlich im Theaterverlag Theaterbörse: Alice im Anderland

Das gesamte Team der Theaterbörse wünscht viel Spaß und gelungene Aufführungen!

 

#theaterstück #theatertext #darstellendesspiel #erwachsenentheater #alice #anderland #psychiatrie #absurd #philosophie #termine #aufführungen #lüneburg #uni #aula

Mai
28

Autor:

Kommentar

Jugendtheaterstücke: Von Flaschenkindern und Mutproben

Heute möchten wir euch zwei komplett überarbeitete und aktualisierte Theaterstücke aus dem Bereich Jugendtheater vorstellen. Sie stammen von unserer Autorin Jutta Rehpenning und handeln von Aussenseitern, Ausgrenzung und Dazugehören wollen.

In der „Mutprobe“ geht es um Anna, welche in eine neue Klasse kommt. Zum Lernen haben die neuen Mitschüler nicht viel Lust, in der Freizeit haben sie auch schon viel angestellt. Anna möchte dazugehören und muss eine Mutprobe bestehen, indem sie einer fremden Person die Tasche klaut. Sie lässt sich dabei erwischen und kommt vor Gericht. Hier wird sie von ihren Mitschülern bei der Wahrheitsfindung feige im Stich gelassen.

 

theaterboerse / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

 

Im zweiten Theaterstück „Das Flaschenkind “ geht es um das Thema Alkohol. Tim, als Streber verhöhnt, sieht in Chris, dem Neuen in der Klasse, einen potenziellen Freund. Auf einer Party wird ihm klar, dass er Chris durch Qualitätsalkohol für sich gewinnen kann. Unter zunehmendem Alkoholkonsum und dem Ausbau der Freundschaft zu Chris legt Tim ein neues Verhalten an den Tag. Es geht abwärts …

 

 

Beide Theaterstücke sind erschienen im Theaterverlag Theaterbörse.

 

 

#schultheater#theaterstück#schultheatertext#theatertext#darstellendesspiel#jugendtheater#jugendtheaterstück#jugendthemen#ausgrenzung#aussenseiter#

 

Fiona Raker: „Ich schreibe aus Wut und um meine Erlebnisse zu verarbeiten“

Mittwoch, 27. November 2013

Fiona Raker ist ein Pseudonym. Es gibt wenige Autoren in unserem Verlag, die nicht unter ihrem wirklichen Namen veröffentlichen. Sie gehört dazu. Warum? Rakers Stück „Size Zero“ ist…

Locker stylisch – du

Dienstag, 26. November 2013

Die Jugend ist nicht unbedingt die leichteste Zeit im Leben von jungen Menschen. Eva hat Liebeskummer, Ärger in der Schule und Streit mit ihren Brüdern. Da gibt ihr…

Dornröschen

Freitag, 22. November 2013

In seinem brandneuen Stück erzählt unser Autor Thor Truppel die Geschichte von Dornröschen etwas anders. Auf dem Weg zum Königsschloss macht Prinz Alexander, der wie viele andere um…

Thor Truppel: Kunst und Publikumswirksamkeit miteinander verbinden

Mittwoch, 20. November 2013

Eigentlich sollte Thor Truppel zum Boxen, so entschied es in der DDR ein – wie auch immer funktionierender Computer – als für alle Schüler eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung „berechnet“…

Prinzessin auf der Erbse

Dienstag, 19. November 2013

Auch dieses Stück von Freimund Pankow wird nach dem Märchen von Hans Christian Andersen erzählt. Hier wird den Figuren ein Charakter verliehen: Der König quält sich ab mit…

Des Kaisers neue Kleider

Freitag, 15. November 2013

Unser Autor Freimund Pankow hat das bekannte Märchen des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen neu interpretiert. Insgesamt fünf Rollen sind in diesen 20-minütigen Stück zu besetzen. Das Stück…

Freimund Pankow: Wir sind allesamt Kinder und schämen uns deswegen keineswegs

Mittwoch, 13. November 2013

„Erziehen ist kein Kinderspiel – aber Kinderspiel ist Erziehung. Diese nahezu alle Bereiche umfassende Form von Menschenbildung scheint besonders intensiv und nachhaltig zu sein, wenn man den eigenen…

chat & shop

Dienstag, 12. November 2013

In diesem Stück von Jutta Rehpenning wird mit Theater-Mitteln spielerisch dargestellt, was virtuell abläuft – bzw. was in den Köpfen derer vor sich geht, die vorm Computer hocken….

Bis zur letzten Überraschung

Freitag, 8. November 2013

Halloween ist in – nicht nur in den USA, sondern auch hier bei uns in Deutschland. Acht junge Leute werden zur Halloween-Party bei Justine in die Cameron-Villa neben…

Jutta Rehpenning: Entwicklung von Eigenproduktionen und Theater im öffentlichen Raum

Mittwoch, 6. November 2013

Unsere langjährige Autorin Jutta Rehpenning ist Lehrerin für Deutsch und Geschichte sowie über das Landeszentrum „Spiel & Theater“ Sachsen-Anhalt e.V. ausgebildete Theaterpädagogin. Sie arbeitete viele Jahre im Schuldienst…