Nov
3

Autor:

Kommentar

Theatertermin: Alice im Anderland in Mülheim

12. Klasse Waldorfschule Müheim a.d. Ruhr

Theaterprojekt der 12. Klasse

“ Alice im Anderland „

Am 20.11.2015 und am 21.11.2015 jeweils um 19:30Uhr

 Freie Waldorfschule Mülheim an der Ruhr

Blumendellerstraße 29

“ Als 12. Klasse der Waldorfschule Mülheim besteht eine Aufgabe des Schuljahres darin, gemeinsam ein Theaterstück auf die Beine zu stellen. Der gesamte Prozess, inklusive Kulissenbau, Kostüme, Schminken, Organisation etc., wird von der Klasse übernommen, somit auch die Auswahl des Stückes.

Wir sind 20 Schülerinnen und Schüler, die, seit teilweise elf Jahren, eine Klassengemeinschaft bilden.
Der Prozess der Inszenierung unseres Stückes umfasst einen Zeitraum von fünf Wochen, in denen wir mit unserem Lehrer das Stück erarbeiten, zeitweise steht uns auch ein Theaterpädagoge zu Seite. “

Wir freuen uns über den eingereichten Beitrag der Freien Waldorfschule Mülheim an der Ruhr und wünschen viel Erfolg und großen Beifall für ihre angekündigten Aufführungen des Stückes “ Alice im Anderland “ unseres Autors Stefan Altherr.

Okt
23

Autor:

Kommentar

Alle mal herhören: Vollversammlung!

" Vollversammlung " von Peter Haus

Das 120 minütige Stück ist – alleine vom Umfang her – etwas anspruchsvoller und bietet eher für (junge) Erwachsene einen geeigneten Rahmen. Insgesamt sind 9 Rollen zu besetzen, wobei die „kleineren“ Rollen nicht unbedingt die einfacheren oder unwichtigeren sind.

Die Komödie ist in einer studentischen Wohngemeinschaft angesiedelt, deren beste Tage vorbei zu sein scheinen. Die Gründe dafür sind die üblichen Themen: Ordnung und Sauberkeit, das Geld und natürlich die Liebe. Als Dennis im Streit seine Mitbewohner verlässt, stehen die vier Verbliebenen plötzlich vor einem Problem, denn die Erben des Hauses eröffnen ihnen, die Räume an eine solvente Anwaltskanzlei vermieten zu wollen. Noch aber haben die jungen Leute eine letzte Chance, denn es existiert eine Verfügung des verstorbenen Besitzers, die festlegt, dass den WG-Bewohnern nur gekündigt werden kann, wenn nicht mehr alle bisherigen Mieter dort leben. Dennis muss also möglichst schnell zurückgeholt werden. Es beginnt ein unterhaltsamer Wettlauf mit der Zeit.

Das Stück “ Vollversammlung! “ von Peter Haus ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse: http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-komoedien-lustiges/3924-vollversammlung.html

Okt
20

Autor:

Kommentar

Angeklagt: Was zählt wirklich?

" Was zählt wirklich? " von Gerit Eder

Für das 10.-13. Schuljahr sowie das Erwachsenentheater gibt es hier ein 85 minütiges gesellschaftskritisches Stück, welches mit 7 Rollen zu besetzen ist:

In einer totalitären Zukunft werden die beiden Lehrer Julia und Richard als Anführer des Widerstands verhaftet. Ihnen droht die Todesstrafe. Der Staatsanwalt, der die Anklage führen soll, ist ihr alter Freund aus Studientagen, Vincent. Dieser kann mit der freien Gesinnung von Julia und Richard nichts anfangen, er ist ein glühender Unterstützer der totalitären Regierung. Allerdings hegt er noch immer Gefühle für Julia. Bei den Verhören entspinnen sich Gespräche zwischen einem alles kontrollierenden Staat und dem blinden Terrorismus. Es dreht sich um die Frage, was wirklich zählt.

Das Stück “ Was zählt wirklich? “ von Gerit Eder ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-ausgrenzung-aussenseiter-gruppen/3756-was-zaehlt-wirklich.html

"L. liebt..." von Thomas Gehrke

L. liebt…

Freitag, 14. Juni 2013

Georg Büchners Stück „Leonce und Lena“ wird hier gekonnt auf die Gegenwart angepasst und erzählt die spannende Geschichte der beiden aus heutiger Sicht. Lena, die Tochter eines Fabrikanten,…

Thomas Gehrke, Autorin bei theaterbörse GmbH / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Thomas Gehrke: Das Schreiben ist nach wie vor eine Leidenschaft

Mittwoch, 12. Juni 2013

„Das Schreiben von Theaterstücken ist eine aus der Notwendigkeit heraus geborene Leidenschaft, die mich über 10 Jahre begleitet hat! Und zu der ich ohne eigenen Entschluss gekommen bin.“…

"Das Haus im Wald" von Andreas Galk

Theatertext: Das Haus im Wald

Dienstag, 11. Juni 2013

In einer abgelegenen und einsamen Jugendherberge mitten im Wald sind 2 Mädchengruppen zu Gast. Während die eine für ihr Theaterstück probt, trainiert die andere Gruppe für eine Meisterschaft…

Stadttheater Peiner Festsäle / Fotograf: Andy Franz, Braunschweig

Der Ort, der zum Schauplatz wird – Eine fotografische Ode an den Theatersaal. Von Andy Franz.

Samstag, 8. Juni 2013

Es ist der Ort, an dem Magie entsteht. Der Ort, an dem das Publikum in den Sitzen verharrend dem Spiel der Darsteller folgt. Es kann tobend laut, aber…

"Scheherazades Rache" von Franzi Klingelhöfer

Scheherazades Rache

Freitag, 7. Juni 2013

Nach einem Märchen aus 1001 Nacht wird in diesem Theaterstück von Scheherazade, der Tochter des persischen Königs Schahrayâr erzählt, die jedoch alles andere als die nette, kleine Tochter…

Franzi Klingelhöfer, Autorin bei theaterbörse GmbH / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Franzi Klingelhöfer: Talent und Spaß der Mitwirkenden machen Theaterstücke aus

Mittwoch, 5. Juni 2013

Franzi Klingelhöfer wurde in Bad Reichenhall in Oberbayern geboren. Ihr Abitur legte sie in Berchtesgaden ab und studierte anschließend Germanistik und Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Die…

"Der Salzprinz" von Michael Ö. Arnold

Der Salzprinz

Dienstag, 4. Juni 2013

Wozu die Liebe fähig ist, wird in diesem 45-minütigen Theaterstück eindrucksvoll gezeigt. In Anlehnung an ein slowakisches Märchen erzählt Autor Michael Ö. Arnold die Geschichte von einem verzauberten…

Vorhand auf für die Schultheaterwochen

31. Kölner Schultheaterwoche 2013

Freitag, 31. Mai 2013

Köln. Für die beliebte und weit über das Stadtgebiet hinaus bekannte Kölner Schultheaterwoche – wiederum von der Theatergemeinde Köln und den Bühnen Köln in bewährter  Kooperation durchgeführt –…

"Affenkönigin" von Michael Ö. Arnold

Affenkönigin

Freitag, 31. Mai 2013

Wenn kleine Mädchen beieinander übernachten, wird der Schlaf meist völlig überbewertet – es wird lieber ausgiebig gequatscht. Die 4 Mädchen in diesem Schultheaterstück von Michael Ö. Arnold denken…

Michael Ö. Arnold, Autor bei theaterbörse GmbH / verlag für schultheaterstücke, laientheaterstücke, darstellendes spiel und autoren

Michael Ö. Arnold: Zeitgeist + Humor + Hintergrund = Zeitgemäße Märchen

Mittwoch, 29. Mai 2013

„Ich schreibe vorwiegend Märchen, weil mir mein Beruf zeigt, dass bei Kindern diese literarische Kunstform in Vergessenheit gerät. Einige sagen, dass Märchen im Zeitalter von Facebook und Twitter…