Apr
4

Autor:

Kommentar

Fantastisch: Die kleine Hexe Felina

Mit dem Märchenstück Die kleine Hexe Felina unserer Autorin Christina Dokter, hatten die “ Bühnenflöhe “ der Volksbühne Eichenried einen großen Applaus geerntet.

Die kleine Hexe Felina - Kindergruppe Bühnenflöhe Volksbuehne Eichenried

Weitere Bilder von den fantasievollen Umsetzungen, auch bei Kostümen und Bühnenbild, gibt es HIER

Die „Bühnenflöhe“ bestehen seit Vereinsgründung. Sie spielen alljährlich an einem Wochenende (Samstag und Sonntag) nach dem Erwachsenen- und Jugendtheater ein Märchenstück oder ein anderes für Kinder geeignetes Stück. 

Wir wünschen weiterhin eine nachhaltige und kreative Zusammenarbeit zwischen „Groß“ und „Klein“!

 

 

 

Mar
31

Autor:

Kommentar

Auf Irrwegen in Neu Wulmstorf: Odysseus feierte Premiere

Unser Dankeschön geht an die Oberstufen Theater AG im Gymnasium Neu Wulmstorf  für den eingereichten Beitrag des Stückes “ Die Heimkehr des Odysseus “ unserer Autorin Inge Arnold.

Oberstufen Theater AG Gymnasium Neu Wulmstorf

Hier ein kleiner Auszug aus dem Programmheft März 2016 des neulich aufgeführten Theaterstückes:

„AKTUALITÄT DES THEMAS:

Die „Irrfahrten des Odysseus“ fanden in einer Region der Welt statt, in der auch heute Irrfahrten stattfinden. Odysseus kam aus dem Krieg und wollte nach Hause. Auch heute fliehen Menschen in dieser Region Europas vor dem Krieg und suchen ein Heim. „Heim“ ist in den Begriffen „daheim“ und „Heimat“ enthalten. Man verbindet Vertrautheit, Geborgenheit und ein emotionales Zuhause-Sein damit. Homer besingt den langen Heimweg eines Soldaten, und in unserem europäischen Kulturgut nimmt seine Beharrlichkeit und Treue einen Ehrenplatz ein. Wir sind heute mit dem Schicksal von Flüchtlingen konfrontiert, Menschen also, die es noch härter trifft als Odysseus, denn sie müssen die Geborgenheit für sich und ihre Familie in der Fremde suchen, nicht in der Heimat, und sie werden nicht von Götterhand glücklich geführt, sondern an ihrem Weg liegen Hindernisse und Grenzen, gegen die Skylla und Charybdis so harmlos wie antike Jägerzäune wirken.

Die Theater-AG hat sich für eine tendenziell historisierende Inszenierung des Stoffes entschieden, und hat auch nicht auf die unterhaltenden und lustigen Aspekte verzichtet, die Inge Arnold, die Bearbeiterin des Materials, eingebaut hat. Dass uns die aktuellen politischen Bezüge des Stoffes bewusst sind, möchten wir hier aber deutlich betonen. Wir widmen unser Stück all denen Menschen, die noch „auf dem Weg“ sind, – die noch nicht das Glück hatten, „heim zu kommen“! “

Weitere Bilder sowie Presseberichte sind unter diesen Links zu finden:

Pressebericht Tageblatt

Homepage Gymnasium Neu Wulmsdorf

Nach so einer gelungenen Aufführung wünschen wir natürlich weiterhin viel Spielfreude und Erfolg bei dem nächsten anstehenden Projekt!

 

 

 

 

Mar
24

Autor:

Kommentar

Geistreich: Nenn mich Mister Bottle

12 Darsteller bieten hier großartige Unterhaltung  – angedacht für das 4. bis 13. Schuljahr – wird in 70 Minuten wunderbares Chaos in den Alltag gebracht.

Sehr unterhaltsames Jugendstück um Lisa, die zu Hause von ihren Eltern nicht beachtet wird, von den Lehrern „übersehen“ wird, weil sie so und so alles weiß, die von den Mitschülern nur beachtet wird, wenn diese Hilfe (z.B. bei den Hausaufgaben) von ihr brauchen. Lisa findet eine alte Flasche mit amerikanischem Aufdruck, aus der ein seltsamer und recht chaotischer Geist „Mister Bottle“ entweicht, der ihre Wünsche erfüllen will, wie er es damals schon einmal mit dem kleinen Bill (Nachname Gates) gemacht hat. Das erweist sich aber als nicht ganz einfach und sorgt für allerlei Verwicklungen.

Das Stück „Nenn mich Mister Bottle “ von Dieter Schneider ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-jugendstuecke-jugendthemen/4074-nenn-mich-mister-bottle.html

 

Der Salzprinz

Dienstag, 4. Juni 2013

Wozu die Liebe fähig ist, wird in diesem 45-minütigen Theaterstück eindrucksvoll gezeigt. In Anlehnung an ein slowakisches Märchen erzählt Autor Michael Ö. Arnold die Geschichte von einem verzauberten…

31. Kölner Schultheaterwoche 2013

Freitag, 31. Mai 2013

Köln. Für die beliebte und weit über das Stadtgebiet hinaus bekannte Kölner Schultheaterwoche – wiederum von der Theatergemeinde Köln und den Bühnen Köln in bewährter  Kooperation durchgeführt –…

Affenkönigin

Freitag, 31. Mai 2013

Wenn kleine Mädchen beieinander übernachten, wird der Schlaf meist völlig überbewertet – es wird lieber ausgiebig gequatscht. Die 4 Mädchen in diesem Schultheaterstück von Michael Ö. Arnold denken…

Michael Ö. Arnold: Zeitgeist + Humor + Hintergrund = Zeitgemäße Märchen

Mittwoch, 29. Mai 2013

„Ich schreibe vorwiegend Märchen, weil mir mein Beruf zeigt, dass bei Kindern diese literarische Kunstform in Vergessenheit gerät. Einige sagen, dass Märchen im Zeitalter von Facebook und Twitter…

Jojo und die Wunschfee

Dienstag, 28. Mai 2013

Jedes kleine Kind träumt davon, eines Tages der berühmten guten Fee zu begegnen, um einen Wunsch erfüllt zu bekommen. So auch Jojo, die sich vorher natürlich schon genau…

Theaterstück: Das Camp

Freitag, 24. Mai 2013

Weil es die 6 Mädels mit dem Gesetz nicht so genau nehmen, kommen die Straftäterinnen in ein Boot-Camp. Dort angekommen wird ihnen das Leben von 4 Aufseherinnen zur…

Andreas Galk: Rollen wie maßgeschneiderte Kleidungsstücke

Mittwoch, 22. Mai 2013

Der Werdegang von Andreas Galk, Jahrgang 1970, liest sich ein bisschen wie die Biografie von Forrest Gump, scherzen seine Freunde. Das Leben ist einfach vielfältig, meint er selbst…

Alles wird gut

Dienstag, 21. Mai 2013

Als Mut machendes Sprichwort tritt „Alles wird gut“ im täglichen Sprachgebrauch nicht selten auf. In dem Jugendstück von Andreas Galk ist Mut ganz besonders wichtig, denn die neue…

Theaterstück: Ein Experiment

Freitag, 17. Mai 2013

Männlein oder Weiblein: Welches Geschlecht hat die Untreue in die Welt gebracht? Dieser Frage stellt sich die Komödie „Ein Experiment“ von Volker Zill. 4 junge Menschen verbringen die…

„Ich konnte kaum abwarten, bis die Pause vorbei ist!“ – Großes Theater an der Deutschen Schule Kuala Lumpur

Mittwoch, 15. Mai 2013

Über 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12 führten am 18. April im PJ Livearts die ergreifende Geschichte des Waisenkindes Sofia Parafuso auf, das in einem Armenhaus  einer…