Mai
16

Autor:

Kommentar

Kindertheater: „Die Schule der Piraten“ in Kassel aufgeführt

In der Reihe „Kinder spielen für Kinder“ feierte das Wehlheider Hoftheater mit dem Stück „Die Schule der Piraten“ von unserem Autor Peter Haus vor vollen Rängen eine gelungene Premiere. Charmant, witzig und spielfreudig agierten die 17 jungen Darsteller im Alter von acht bis zwölf Jahren. Nur zwei Erwachsene waren mit von der Partie:

Timo ist ein großer Fan von Piratengeschichten. Ständig nervt er seine Eltern und seine Schwester Tina damit. Durch einen Piratenzauberspruch werden die zwei Kinder ins Jahr 1710 auf eine Pirateninsel verschlagen. Dort wird eine Piratenschule betrieben, in welche die beiden schließlich aufgenommen werden. Hier wird der Piratennachwuchs z.B. in den Fächern „Gemein sein“ oder „Angst machen“ unterrichtet. Auf ihrer Reise lernen die Geschwister noch eine schlagfertige Prinzessin und deren freche Zofe kennen. Beide sind von den Piraten entführt worden. Sie alle wollen wieder nach Hause. Gibt es eine Lösung ?

IMG_9179

IMG_9148

Wunderbar inszeniert durch tolle Kostüme und Bühnenbild, eroberten die jungen Schauspieler die Herzen des Publikums und wurden mit Riesenapplaus belohnt.

Das Team der Theaterbörse applaudiert aus der Ferne und bedankt sich bei Kirsten Herborg für die Zusendung der wunderschönen Bilder.

 

Dieses Theaterstück für Kinder von unserem Autor Peter Haus ist erschienen im Theaterverlag Theaterbörse:

Die Schule der Piraten

7199dd0d-b20f-48e8-96a9-1c740cc6aa3c   
IMG_9189 
IMG_9213IMG_9219

IMG_9243

#schultheater#theaterstück#theatertext#schultheatertext#darstellendesspiel#kindertheater#piraten#piratenschule#jungedarsteller#komödie#fantasy#märchen#kostüme#bühnenbild

Mai
15

Autor:

Kommentar

Jugendtheater: Premiere von Fifty Fifty

 

Ein tolles neues Theaterstück für Jugendliche und ältere Kinder feierte kürzlich eine gelungene Premiere an der Gesamtschule Fischbach im Taunus. Unter der Leitung des Autoren und Theatermachers Volker Zill agierte die Theater AG der Schule in seinem neuesten Stück „Fifty Fifty“ in drei Aufführungen und wurde mit begeistertem Applaus belohnt. Dazu erreichte uns dieser Zeitungsbericht aus der Taunus Zeitung:

Premiere Fifty Fifty

 

Dieses Theaterstück für Jugendliche von unserem Autor Volker Zill ist erschienen im Theaterverlag Theaterbörse:

Fifty Fifty

Wie sieht die Welt in 30 Jahren aus? Mit dieser Frage soll sich eine Schulklasse in einer Vertretungsstunde beschäftigen. Trotz anfänglichem Widerwillen kristallisieren sich innerhalb der Klasse ganz unterschiedliche Vorstellungen vom Leben im Jahr 2050 heraus. „Fifty fifty“ ist witzig und traurig zugleich, ist hoffnungsvoll und ernüchternd, ist Komödie und Tragödie, hell und dunkel, liebevoll und brutal. Aber vor allem ist es eins: Ein Stück, das fordert: „Mach was! Es ist deine Zukunft!“

 

 

#schultheater#theaterstück#theatertext#schultheatertext#darstellendesspiel#jugendtheater#umwelt#gentechnik#medien#medienkritik#lebenskrise#komödie#jugendstück

Mai
8

Autor:

Kommentar

Theaterstück für Jugendliche: Smombies

 

Generation Smartphone. Ein Thema, dass in Familien und Schulen für reichlich Zündstoff sorgt.

Handyverbot! Eine der übelsten Strafen, die überhaupt verhängt werden kann in den Kinder- und Jugendzimmern unserer Zeit. Mit blankem Entsetzen und Panikattacken sind auch die Worte „Funkloch“ oder „offline“ belegt! Wie soll man nun überleben?

Mit unserem Theaterstück „Smombies“ von Volker Zill wird dieses Reizthema zwischen Alt und Jung auf humorvolle Art auf die Bühne gebracht:

 

Smombies

Wenn die kurzfristige Trennung von deinem Handy bei dir Panikattacken auslöst, wenn du dich nur noch in der Nähe von Ladestationen aufhalten kannst, wenn du dich unter 20 likes scheiße fühlst, wenn du deinen Burger erst essen kannst, nachdem du ihn fotografiert hast, dann bist du reif für’s „Haus Offline“: Eine Woche Entzug und du bist geheilt! Oder doch nicht? Ein medienkritisches Jugendstück mit Suchtfaktor.

 

 

Dieses Theaterstück ist geeignet für Jugendtheater und Schultheater der Klassen 8. bis 13.

Erschienen ist es im Theaterverlag Theaterbörse :

Smombies

 

 

#schultheater#theaterstück#theatertext#schultheatertext#darstellendesspiel#jugendtheater#jugendkomödie#medienkritik#smartphone#smombies#generationsmartphone

Auf der Suche nach dem Denken

Freitag, 5. Juli 2013

Bequemlichkeit hat jeder gern, doch kommt es immer darauf an, in welcher Lebenslage. Till und Ina haben ein bequemes Leben und müssen nie helfen. Selbst bei den Hausaufgaben…

Christina Dokter: Am Ende folgt eine Selbsterkenntnis

Mittwoch, 3. Juli 2013

„Die Schule des Lebens bietet so viel Stoff, dass man ihn nur noch auf die Theaterebene zu heben braucht. Meine Theaterstücke sollen neben der Unterhaltung zum Nachdenken anregen….

Jugend ohne Gott

Dienstag, 2. Juli 2013

In diesem Theaterstück wird der im Jahre 1937 geschriebene Roman von Ödön von Horváth bühnentauglich gemacht. Es spielt zur Zeit des Dritten Reichs und zeigt das gesellschaftliche Miteinander…

Prinz Söckchen und Prinzessin Silbersieb

Freitag, 28. Juni 2013

Für die meisten Kinder nehmen Märchen einen ganz besonderen Stellenwert ein: Welches kleine Mädchen träumt nicht davon, irgendwann eine Prinzessin zu sein? Und auch kleine Jungs macht der…

Klaus Goehrke: Gute Unterhaltung mit bewegenden Inhalten verbinden

Mittwoch, 26. Juni 2013

Unser Autor Klaus Goehrke wuchs in Münster auf und hat u. a. Theaterwissenschaften in Köln und Berlin studiert. In den Jahren 1969 bis 2003 war er an der…

High Life

Dienstag, 25. Juni 2013

Das Theaterstück nimmt sich der Thematik des Drogenkonsums unter Jugendlichen an und erzählt die Geschichte zweier Mädchen. Miriam, aus lauter Naivität von falschen Freunden beeinflusst, rutscht immer tiefer…

Fast wie bei Agatha Christie

Freitag, 21. Juni 2013

Wenn die Sonne lacht und die Schulferien vor der Tür stehen, freut sich Groß und Klein auf den Urlaub im Süden, der manches Mal unerwartete Überraschungen bereit hält….

Doris Klein: Anpassung durch Veränderung durchaus erwünscht!

Mittwoch, 19. Juni 2013

„Alle in der Theaterboerse unter meinem Namen veröffentlichten Stücke sind in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern entstanden. Sie spiegeln ihr Lebensgefühl wider, ihre Interessen und Vorlieben, aber auch…

Lysistrata – no war

Dienstag, 18. Juni 2013

Thomas Gehrke gelingt es hier, den griechischen Klassiker von Aristophanes auf witzige Art und Weise zu aktualisieren. Es tobt ein böser Krieg zwischen Athen und Sparta und die…

L. liebt…

Freitag, 14. Juni 2013

Georg Büchners Stück „Leonce und Lena“ wird hier gekonnt auf die Gegenwart angepasst und erzählt die spannende Geschichte der beiden aus heutiger Sicht. Lena, die Tochter eines Fabrikanten,…