Dez
7

Autor:

Kommentar

The­a­ter­grup­pe der AMV Fri­de­ri­ci­a­na bringt Hörspiel heraus

Und wieder erreichte uns die Umsetzung eines unserer Theaterstücke als Hörspiel. Dieses mal schnappte sich die Theatergruppe der studentischen Verbindung  AMV Fri­de­ri­ci­a­na, Erlangen die Mikrofone und nahm das Theaterstück Kriminelle unter sich auf.

 

Die Handlung:

Im Nebenzimmer einer Kneipe findet ein Treffen zwischen drei sehr unterschiedlichen Paaren statt: Die italienischen Erpresser Luigi und Bella, die amerikanischen Drogenbosse Dirty Cash und Cindy und die deutschen Räuber und Entführer Hermann und Rosi. Sie alle haben gemeinsam, dass sie Kriminelle sind und sie alle sind schon seit langem befreundet. An diesem besonderen Abend planen sie eine Entführung der Freundin von Franz Goldenschleier, einem schwerreichen Deutschen. Sie wollen ihre unterschiedlichen Fähigkeiten unter einen Hut bekommen, um zusammen ein Lösegeld von 30 Millionen Euro abzustauben. Dabei stören eigentlich nur kleinere Streitereien untereinander und vor allem ein sehr aufdringlicher Kellner…

 

Aber hört selbst: Hörspiel „Kriminelle unter sich“

Wir bedanken uns herzlich bei Anna Hahn für die Zusendung der gelungenen Aufnahme und freuen uns sehr, dass viele Theatergruppen trotz der Corona Pandemie Möglichkeiten finden, Kultur weiterhin erlebbar zu machen.

 

#ohneunswirdsstill #kulturerhalten #ohnekunstwirdsstill  #hörspiel #amvitheater

 

Dez
2

Autor:

Kommentar

Guns´n´Nuns als Hörspiel

Corona und kein Ende. Die Kulturbranche ächzt unter Lockdown Nummer zwei. Dennoch lassen sich einige Theatergruppen nicht unterkriegen und realisieren Corona- konforme Projekte. So auch die Kirchenmäuse aus Offenbach am Main. Sie nahmen eines unserer beliebtesten Theaterstücke, Guns´n´Nuns  von Kai Hinkelmann, als Hörspiel auf.

Eine schöne Idee mit viel Herzblut und Verbundenheit zu ihrem Publikum.

Wir freuen uns, hier die Aufnahme mit euch teilen zu können und wünschen viel Spaß beim Zuhören!

 

Guns´n´Nuns als Hörspiel

 

Hier findet ihr das Theaterstück und alle weiteren Informationen: Guns´n´Nuns Theaterstück

 

 

 

#ohneunswirdsstill #kulturerhalten #ohnekunstwirdsstill #kirchenmäuse #hörspiel

Nov
26

Autor:

Kommentar

Autorenporträt: Ulrike Garrels

Heute stellt sich unsere neue Autorin Ulrike Garrels (Bildmitte, bunte Bluse) vor, geboren 1962 und aufgewachsen in Karlsruhe, verheiratet, 3 erwachsene Kinder, 1987 Studienabschluss als Diplom-Betriebswirtin:

„Erste Kontakte mit den „Brettern, die die Welt bedeuten“ hatte ich bereits in der Theater AG des Otto-Hahn Gymnasiums in Karlsruhe in folgenden Stücken:

„Antigone“ als Sufleuse,
„Der Kleine Prinz“ als Schlange und schließlich
„Romulus der Große“ als römischer Kunsthändler

Danach war die „Karriere“ erst einmal für mehrere Jahre beendet.
Weiter ging es erst wieder in den frühen 1990er Jahren, als ich mehrere Jahre die Leitung der Theatergruppe bei den Kinder-Bibeltagen übernahm.

Seit mittlerweile 4 Jahren schreibe und inszeniere ich unser Krippenspiel. Hierbei werde ich jedes Mal tatkräftig von zwei lieben Freundinnen unterstützt.

Zu meinem 40.sten Geburtstag geschah es. Ich bekam eine Karte für eine Improvisations-Performance plus eine Woche Improvisations- Workshop bei Drama Light in Heidelberg geschenkt.

Da war es um mich geschehen, diese Theaterform ließ mich nicht mehr los. Wo immer es ging, suchte ich den Kontakt. Leider gab es vor Ort nicht so viele passende Möglichkeiten.

Doch dann klingelte an einem Tag im Juni diesen Jahres plötzlich mein Telefon. Eine Freundin sagte, ein hiesiges Theater suche für eine Improvisations- Performance im September noch Akteure. Die Probentermine seien…..Wenn ich wolle, solle ich einfach ganz unverbindlich vorbeikommen.
Ich brauchte nicht lange zu überlegen. Die Regie bei der Improvisationerformance hatte Marie Rose Russi. Bei dem hiesigen Theater handelt es sich übrigens um DIE KÄUZE, das einzige Kellertheater in Karlsruhe.
Die Premiere war ein großer Erfolg. Es folgten drei Aufführungen pro Woche, bis es Corona bedingt verboten wurde.“

 

Auch hier nochmal ein „Herzlich Willkommen“ in unserem Theaterverlag und vielen Dank für die Vorstellung. Wir freuen uns auf weitere Theaterstücke.

Im Theaterverlag theaterboerse sind bisher von Ulrike Garrels folgende Stücke erschienen:

Eine ganz besondere (heilige) Nacht

Können Engel streiten

 

Gegen das Vergessen: Fredy

Mittwoch, 15. Januar 2020

Ein eindrucksvolles Theaterstück, welches sich mit den Verbrechen der NS-Zeit auseinandersetzt:   Sie haben ihm eine Stunde Bedenkzeit gegeben. Und nun sitzt Fredy Hirsch – Pfadfinder, Sportler, Kinderbetreuer…

Neu: Der grüne Bogenschütze

Montag, 13. Januar 2020

Eine Krimikomödie mit überraschenden Wendungen, skurrilen Figuren, Slapstick und Action betonten Szenen nach dem Roman „The green archer“ von Edgar Wallace erwartet eure Theatergruppe hier. Es eignet sich…

Guns ´n ´Nuns: Theateraufführung in rheinischer Mundart

Donnerstag, 9. Januar 2020

Einen besonderen Leckerbissen erwartet die Freunde der rheinischen Mundart in den Monaten März und Mai. Dann führt nämlich der „Sproch- un Spelljrupp Niederdollendorf“ eines unserer beliebtesten Theaterstücke von…

Das Team der Theaterbörse wünscht fröhliche Weihnachten

Freitag, 20. Dezember 2019

Wir wünschen allen unseren Kunden und Autoren ein gesegnetes Weihnachtsfest, Zeit zur Entspannung, Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge und dazu viele gute Ideen für das kommende Jahr….

Neu: Baraka – eine Screwball-Komödie

Mittwoch, 11. Dezember 2019

Peter Bürkler schrieb hier eine mephistotelische Screwball-Komödie über eine wohlhabende Familie, die sich mit Existenzängsten, Moral, Aberglauben, Zwist und Lügen herumschlägt und sich allmählich in den Ruin reitet:…

Das Team der Theaterbörse wünscht einen schönen Nikolaustag!

Freitag, 6. Dezember 2019

Und stellt passend dazu das Kindertheaterstück Das Versprechen oder der Nikolaus kehrt zurück von Isolde Heinrich vor:   Die Kinder Lou und Neel besichtigen gemeinsam mit einer Reisegruppe ein altes,…

Lust auf „Neues aus dem Märchenwald“ ?

Mittwoch, 4. Dezember 2019

Ein neues Kindertheaterstück aus dem Bereich „Märchen“ schrieb hier unsere Autorin Anna Büscher:   Drei Zauberinnen werden vom Publikum bei ihrem wöchentlichen Treffen gestört und beschließen, eine Geschichte…

Andreas Galk gewinnt deutschen Phantastikpreis 2019

Montag, 2. Dezember 2019

Unser Autor Andreas Galk gewinnt den deutschen Phantastikpreis 2019 in der Kategorie „beste Anthologie“ mit seiner Geschichte „Wisteria“ in der „Noir – Anthologie“ ( Sadwolf-Verlag)! Das gesamte Team…

Last Minute Weihnachtstheater: Eine tierische Weihnacht

Mittwoch, 27. November 2019

Ihr sucht noch spontan nach einem kurzen Weihnachtstheaterstück für Kinder? Dann haben wir mit Eine tierische Weihnacht von Gerlinde Klüver genau das richtige für euch:   Das Weihnachtstheaterstück handelt von…

Andreas Galk für deutschen Phantastikpreis nominiert

Mittwoch, 20. November 2019

Unser Autor Andreas Galk wurde für den deutschen Phantastikpreis 2019 in der Kategorie „beste Anthologie“ mit seiner Geschichte „Wisteria“ in der „Noir – Anthologie“ ( Sadwolf-Verlag) nominiert. Jetzt…