Apr
25

Autor:

Kommentar

Klassiker neu aufgelegt: „Irrungen, Wirrungen“ und „Emilia Galotti“

Zwei Klassiker in neuem Gewand möchten wir euch heute ans Herz legen. Sie stammen aus der Feder von Autor Raimund Geuter, den wir herzlich in unserem Verlag willkommen heißen.

 

Irrungen, Wirrungen

Den adligen Baron Botho von Rienäcker und die bürgerliche Weißzeugnäherin Magdalene (Lene) Nimptsch verbindet trotz der Standesunterschiede eine zärtliche Liaison, die von beiden Seiten auf echten Gefühlen basiert. Rienäcker ist dem familiären und gesellschaftlichen Druck allerdings nicht gewachsen und geht schließlich die standesgemäße Zweckehe mit seiner vermögenden Cousine Käthe von Sellenthin ein. Zeitlebens behält er ein Gefühl der verpassten Liebe und fühlt sich an Lene gebunden, die ihrerseits immer einen realistischen Blick auf ihre Beziehung hatte. Sie heiratet den deutlich älteren Fabrikmeister Gideon Franke, dem sie vor der Hochzeit ihr Vorleben offenbart. Eine Bühnenfassung von Theodor Fontanes Roman „Irrungen, Wirrungen“, Ort der Handlung ist Berlin der 1870er Jahre.

 

Emilia Galotti

Mit dem 1772 erschienenen und uraufgeführten Drama »Emilia Galotti« schuf Gotthold Ephraim Lessing eines der bedeutendsten Beispiele für die Gattung des bürgerlichen Trauerspiels. Das Stück zählt auch heute noch zu den Schlüsselwerken der Aufklärung und Empfindsamkeit.
In dieser modernen Bearbeitung wurde Lessings Text um etwa ein Drittel gekürzt und an wenigen Stellen leicht modernisiert. Besonders geeignet für Inszenierungen mit jungen Menschen.

 

Erschienen sind beide Theaterstücke im Theaterverlag theaterboerse.

Bei uns findet ihr Theaterstücke für die Schule, für das Laientheater oder für die große Bühne.

Die Stücke können per Download zum selbst Ausdrucken erworben werden oder ganz bequem schon fertig gebunden über Versand.

 

 

 

#klassiker #emiliagalotti #irrungenwirrungen #theaterstück #theatertext #darstellendesspiel

Apr
14

Autor:

Kommentar

Autorinnenporträt: Judith Kordt

In der Rubrik „Autoren- /Autorinnenporträt“ erzählt euch heute unsere junge Autorin Judith Kordt wie sie zum Theater kam und was sie bewegte, selbst Bühnenstücke zu schreiben:

„Ich wurde 2002 in Karlsruhe geboren und lebe seit 2006 in Pfinztal. Mit fünf Jahren habe ich angefangen Geschichten zu schreiben und mir lustige kleine Stücke auszudenken. Das erste Mal bei einem Theater mitgespielt habe ich ebenfalls mit fünf Jahren, was mir damals so viel Spaß gemacht hat, dass ich in meiner Gemeinde und in der Schule noch viele weitere Male bei Theaterprojekten mitgewirkt habe.
In der Oberstufe habe ich dann den Kurs „Literatur und Theater“ belegt und fing das erste Mal an Theaterstücke zu schreiben. Unterstützt von meinem Lehrer schrieb ich mehrere Stücke für verschiedene Schulaufführungen. Diese Erfahrungen machten mir sehr viel Spaß und zeigten mir, dass das Schönste am Schreiben von Theaterstücken für mich ist, wenn das Stück die Leute zum Lachen bringen kann.
Mit der Veröffentlichung meines Stückes Zum maskierten Polizisten an der Theaterbörse ging für mich ein kleiner Traum in Erfüllung und ich hoffe, dass Sie beim Lesen und Aufführen des Stückes etwas zu Lachen haben.“

 

 

 

 

#autorin #bühnenautorin #autorinnenporträt #autorenporträt #theaterstücke #theatertext #bühnenstücke

Apr
12

Autor:

Kommentar

Bei den sieben Zwergen – Los siete enanitos

Heute stellen wir euch ein Märchentheaterstück für Kinder ab 6 Jahren vor. Geschrieben wurde es von unserer Autorin Dörte Ayecke:

Nach Schneewittchens Hochzeit wandern sechs der sieben Zwerge nach Spanien aus. Hier leben sie in einer Waldhütte und arbeiten im Kohle-Bergwerk.

Zur gleichen Zeit verbietet ein König seinem Sohn Johannes, die Prinzessin Elena zu treffen. Es hat böse Folgen, dass die beiden sich nicht an das Verbot halten. Drei Jahre später treffen die Zwerge im Wald auf eine schöne Hexe und eine geheimnisvolle Eule.

 

Zehn Rollen sind in diesem 60 minütigen Theaterstück zu besetzen.

Folgt diesem Link und erhaltet weitere Informationen zum Stück.

 

Erschienen ist es im Theaterverlag theaterboerse.

Bei uns findet ihr Theaterstücke für die Schule, für das Laientheater oder für die große Bühne.

Die Stücke können per Download zum selbst Ausdrucken erworben werden oder ganz bequem schon fertig gebunden über Versand.

 

 

 

 

#kindertheater #kindertheaterstück #märchen #siebenzwerge #märchentheaterstück #theatertextfürkinder

Ein Sommernachtstraum

Dienstag, 7. Januar 2014

Dieses Theaterstück unseres Autors Horst Frings ist eine Neuübersetzung von W. Shakespeares Stück. Der Text wurde in Anlehnung an A. W. Schlegel verfasst. In dem 100-minütigen Stück sind…

Die Zwillinge des Plautus

Freitag, 20. Dezember 2013

Die beiden Brüder Menaechmus, welche in früher Kindheit getrennt worden sind, führt das Komödiengeschehen am Ende wieder glücklich zusammen. Mit einbezogen sind eine Ehefrau, eine Dirne, die Schwiegermutter…

Horst Frings: Stücke sollen zur kritischen Reflexion animieren

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Unser Autor Horst Frings ist inzwischen nicht mehr aktiv im Schuldienst tätig. Zuvor hat er 25 Jahre lang mit verschiedenen Schülergruppen Theater gemacht. „Was mich bewegt hat, Stücke…

Die Erbschaft

Dienstag, 17. Dezember 2013

Erbschaftsangelegenheiten sind nie einfach – erst recht nicht, wenn mehrere Nachkommen involviert sind. Neun Geschwister treffen sich nach dem Tod ihrer Tante zur Testamentseröffnung in deren Herrschaftshaus. Das…

Deutschland sucht den Jugendstar

Freitag, 13. Dezember 2013

Ob Singen, Tanzen oder Feuerspucken – Casting-Shows erleben derzeit einen regelrechten Boom. Falk Reuters Theaterstück ist eine Persiflage auf einschlägige Casting-Shows. Doch mit Singen kommt man hier nicht…

Falk Reuter: Selbstfindung macht Arbeit

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Von 1983 bis 2012 leitete unser Autor Falk Reuter die Mittelstufen-Theater-AGs am Sankt-Angela-Gymnasium in Wipperfürth. „In dieser Zeit kamen 23 Theaterstücke zur Aufführung – es waren nicht immer…

Streit um den Weihnachtsmann

Dienstag, 10. Dezember 2013

Als Frau Holle erfährt, dass Paare länger gesünder leben beschließt sie, sich um den Weihnachtsmann zu kümmern. Doch auch die Hexe und die Schneekönigin haben diese Idee. Es…

Weihnachten in Gefahr

Freitag, 6. Dezember 2013

In der Vorweihnachtszeit freuen sich alle auf das Fest der Liebe. Doch die Hexe mag es nicht, wenn sich Menschen auf Weihnachten freuen und verzaubert den Weihnachtsmann. Er…

Helga Franzke: Später Spaß am Spielen

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Unsere Autorin Helga Franzke wohnt in Boitzenburg in der Uckermark. 44 Jahre lang war sie Grundschullehrerin an der Schule vor Ort. Mit 60 Jahren schloss sich unsere Autorin…

Theaterstück: Die Zeitfernbedienung

Dienstag, 3. Dezember 2013

Wer möchte nicht gern einmal Menschen aus verschiedenen Zeiten kennenlernen? Die Zwillinge Karl und Karlotta bekommen eine Zeitfernbedienung geschenkt, die Menschen aus verschiedenen Zeiten zu ihnen ins Kinderzimmer…