Schultheaterstück: „Der Duft des Mordes“ im Ernst-Barlach-Gymnasium Unna aufgeführt

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_179

Am 23. und 24. April war es soweit. “ Der Duft des Mordes“ wehte durch die Aula des Ernst-Barlach-Gymnasiums in Unna. Der Oberstufen Literaturkurs unter der Leitung von Herrn Neuhaus inszenierte die dreiaktige Kriminalkomödie von Karl Heinz Wyes mit viel Liebe zum Detail und für die Zuschauer waren der ein oder andere Lacher garantiert.

Denn wenn Kriminalhauptkommissar Albert Decker und seine Leute an die Arbeit gehen, ist Spürsinn und Mitdenken gefragt. In diesem Fall standen sie vor der schwierigen Aufgabe, nach dem Mörder einer jungen Frau zu suchen, die im Restaurant „Zur Wildeiche“ tot aufgefunden wurde. Es gab viele Verdächtige, Spuren und Lügen.

Was war zum Beispiel mit der Affäre der Restaurantbesitzerin Frau Schatz? Oder den Gästen vom Vorabend, deren Privatleben teilweise sehr delikat schien.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_192UNADJUSTEDNONRAW_thumb_16f

 

Das Team der Theaterbörse gratuliert zu den erfolgreichen Aufführungen und wünscht weiterhin viel Freude mit unseren Theaterstücken für Schul- und Laientheater.

Das Schultheaterstück „Der Duft des Mordes“ von unserem Autor Karl Heinz Wyes ist erschienen im Theaterverlag Theaterbörse:

Der Duft des Mordes

 

 

schultheater#theaterstück#theatertext#schultheatertext#darstellendesspiel#kriminalkomödie#EBGUnna#oberstufe#literaturkurs#aufführung#aufführungsbericht#mord#aula#kriminalstück

Comments are closed.