Brandaktuell: Zwischenraum – Flucht in eine neue Welt

" Zwischenraum - Flucht in eine neue Welt " von Andreas Gille

Aktuelles Flüchtlingsdrama, angedacht für das 8.-13. Schuljahr, um 2 Jugendliche, deren Weg aus Nordafrika bis Deutschland sehr realistisch und bedrückend nachgezeichnet wird.

Aischa und Said sind Aleviten und leben im libyschen Hinterland, das nach dem Umsturz von Banden terrorisiert wird. Ihre Eltern werden verschleppt (und getötet?). Die beiden Kinder erhalten etwas Geld und müssen ganz alleine fliehen, zunächst an die Mittelmeerküste, wo sie einem Schlepper in die Hände fallen, der sie nach Istanbul bringt, aber dabei an den Kopf eines Diebestrupps verkauft. Dort verdient sich Said das Geld für die Weiterreise mit Taschendiebstählen und Aischa wird zum Opfer sexueller Übergriffe. Nach 1 ½ Jahren müssen sie fliehen und gelangen versteckt in einem LKW nach Deutschland. Dort versuchen sie heimisch zu werden, was dank der Tücken des Asylrechts sich vor allem für Said als schwierig erweist. Er gerät auf die schiefe Bahn und stirbt, während Aischa beginnt, sich zurechtzufinden…

Das Theaterstück „ Zwischenraum – Flucht in eine neue Welt “ von Andreas Gille ist erschienen im Theaterverlag theaterbörse GmbH:

http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-jugendstuecke-jugendthemen/3554-zwischenraum-flucht-in-eine-neue-welt.html

Comments are closed.