Der alte Mann und Mr. Smith: Teufels Werk und Gottes Beitrag

von

"Der alte Mann und Mr. Smith: Teufels Werk und Gottes Beitrag" von Andrea Freitag, basierend auf dem Roman "Der alte Mann und Mr. Smith" von Sir Peter Ustinov
ist eine Fortführung und Hommage an die ursprüngliche Geschichte. Der Roman endete damit, dass Gott und Teufel nach ihrer wilden Reise durch Amerika, die Sowjetunion, den Nahen Osten, Israel, China, Japan und Indien in ihre jeweilige Heimat zurückkehren. Basierend auf diesem Roman spielt das Theaterstück wenige Jahre später in den USA. Gott hat noch immer Zweifel an seiner eigenen Göttlichkeit und Allmacht, während sich Mr. Smith erfolgreich als christlicher Fernsehprediger verdingt. Der religiöse Schlagabtausch der beiden ist tiefgreifend und hinterfragt Glauben, Ethik und Religion in der heutigen Zeit. Was hat sich an der Theodizee-Frage, dem Christentum und der Menschheit seit ihrem letzten Besuch verändert? Und wie passen jahrmillionenalte Wesen noch in unsere digitale Welt der Gentechnik und des Internets?

Links

"Der alte Mann und Mr. Smith" im theaterboerse.de Magazin

Autorinnenporträt

frtdera
Genre
Absurdes Theater / philosophische, religiöse Themen
Komödien / Lustiges
Kabarett / Satire / Sketche
Ernstes / Anspruch
Altersstufen
Erwachsenentheater
Länge
120 Minuten
Rollenanzahl
15, 2m (Hauptrollen), 13 variabel (Nebenrollen); mindestens 5 (2m/1w/2variabel)

Besondere Bestellnummern

Der alte Mann und Mr. Smith: Teu

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (1.1MB)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 5 Spieler:

84,20 €
inkl. MwSt.