• Neu

Adam und Eva

von Rutz, Ralf

Der Tod möchte die Menschheit vernichten, da er nichts Gutes mehr in ihnen sieht. Das Leben will dieses aber verhindern und bittet Gott darum, auf die Erde nieder zu fahren, um dort das Gute in den Menschen zu finden.
Adam, ein Findelkind, das beim jüdischen Kaufmann Jonathan Baruch aufwächst ist in Eva, die Tochter der Magdalena, verliebt. Akilah Sahin, ein muslimischer Gesandter hat ebenfalls Interesse an Eva. Durch Gottlob Huber, Evas Onkel, und durch das hinterlistige Treiben des Tods bahnen sich dramatische Ereignisse an.
Rutz, Ralf
rutadam
Genre
Absurdes Theater / philosophische, religiöse Themen
Lebenskrise / -entwicklung
Jugendstücke / Jugendthemen
Historische Themen
Ernstes / Anspruch
Altersstufen
Erwachsenentheater
10. bis 13. Schuljahr
Länge
110 Minuten
Rollenanzahl
16, 2w/ 4m, Rest variabel

Adam und Eva

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (115.91k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 16 Spieler:

164,68 €
inkl. MwSt.