Nur neun Monate Heimat?

von

Das Stück greift die biblische Weihnachtsgeschichte auf und kombiniert sie mit der aktuellen Thematik der Flüchtlingskrise. Mara und Jalil verlassen Syrien, weil sie ein Kind erwarten. Sie wünschen sich, dass es in einem Land geboren wird und aufwächst in dem kein Krieg herrscht und machen sich auf den gefährlichen Weg über das Mittelmeer nach Europa. Unterwergs treffen sie auf andere Flüchtlinge, die ebenfalls bangend einer besseren Zukunft entgegen sehen. Als sie auf der Suche nach einer Herberge sind stoßen sie immer wieder auf Ablehnung und auch als Mara das Kind bekommt hilft ihnen niemand, bis auf einen.
hannurn
Genre
Lebenskrise / -entwicklung
Ausgrenzung / Außenseiter / Gruppen
Jahreszeitliches / Feste / Religiöses
Gesellschaftskritik (Ausländerfeindlichkeit / -integration / Gewalt / Macht / Auseinandersetz. mit NS)
Ernstes / Anspruch
Weihnachten / Weihnachtsstücke
Altersstufen
Erwachsenentheater
10. bis 13. Schuljahr
8. bis 10.Schuljahr
Länge
20 Minuten
Rollenanzahl
12, mind. 8 (1D/1H/6 beliebig)

Besondere Bestellnummern

Nur neun Monate Heimat?

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (80.35k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 8 Spieler:

29,64 €
inkl. MwSt.