Williams Traum

von

Komödie. Wie kam Shakespeare dazu, seinen "Sommernachtstraum" zu schreiben? Der unglücklich verliebte William gibt sich destruktiven Grübeleien hin und vergisst, dass er ein Dichter ist. Puck und das Feenvolk sind entsetzt: Nach verschiedenen kuriosen "Heilungsversuchen" hat Puck die rettende Idee: Er verabreicht Shakespeare jenes verliebt machende Getränk, das ihn auf der Stelle verrückt nach Frauen macht. So erlebt Shakespeare den schaurig-schönen Albtraum zunächst am eigenen Leib, bevor er darangeht, dieses Abenteuer in eine Komödie zu fassen: Den "Sommernachtstraum".

"Williams Traum" im theaterboerse.de Magazin
scrwill
Genre
Bearbeitung klassischer Stücke u. Stoffe
Komödien / Lustiges
Altersstufen
Erwachsenentheater
10. bis 13. Schuljahr
Länge
90 Minuten
Rollenanzahl
10, (2 m)

Besondere Bestellnummern

Williams Traum

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (106.27k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 10 Spieler:

113,70 €
inkl. MwSt.