A Royal Soap

von

Reinhard hat seine besten Tage bereits hinter sich. Früher war er ein überaus beliebter König und ein großer Frauenschwarm. Inzwischen ist er alt und dick geworden. Graf Leon würde sehr gerne Reinhards Nachfolge antreten, und da er sich schon lange in einer Liebesbeziehung mit Reinhards Tochter Nadja befindet, stehen seine Chancen dafür eigentlich gar nicht so schlecht. Weil das neueste Erbfolgegesetz aber besagt, dass Nadjas Schwester Karla nach Reinhards Tod die Regierung übernehmen wird, beschließt Leon, doch lieber Karla zu heiraten. Was nichts an seiner Liebe zu Nadja ändert, diese aber trotzdem so wütend macht, dass sie ihn nicht mehr sehen will. Stattdessen verbringt sie ihre Tage mit einem Grafen aus dem Süden, der plötzlich in ihrem Garten aufgetaucht ist und erstaunlicherweise nichts anderes zu tun zu haben scheint, als sich um Nadja zu kümmern. Und der außerdem ein auffallend starkes Interesse an Leons Dienerin Sarah an den Tag legt.
So nimmt eine turbulente Geschichte ihren Lauf, im Stil einer Seifenoper, in der sich alle Figuren einen erbitterten Kampf liefern um Macht und Liebe und in der doch eigentlich alle nur auf der Suche sind nach dem Glück.

LINKS:

Autorenporträt im theaterboerse-Magazin

"A Royal Soap" im theaterboerse Magazin

scdaroy
Genre
Historische Themen
Komödien / Lustiges
Altersstufen
10. bis 13. Schuljahr
Länge
115 Minuten
Rollenanzahl
9, 9 (5w/3m,1 variabel)

Besondere Bestellnummern

A Royal Soap

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (112.34k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 9 Spieler:

110,92 €
inkl. MwSt.