• Neu

Irrlichter

von

Pomfret Hill, ein altehrwürdiger Herrensitz im Norden Englands, steht seit vielen Jahren leer. Vermeintlich leer. Architekt Owen Harding wird von seinem Büro entsandt, um zu überprüfen, ob das sagenumwitterte Gebäude noch sanierbar ist. Begleitet wird er von seinem fünfzehnjährigen Sohn Ernest, einem grüblerischen Eigenbrötler und Jünger Edgar Allan Poes. Dass das modrige Gemäuer nicht unbewohnt ist, findet Ernest bald heraus. Olivia, eine junge Dame, die in seinem Alter sein könnte, wäre sie nicht schon lange tot, ist dem einzelgängerischen Ernest eine Seelenverwandte. Obwohl Olivias Onkel ihr verbietet, sich mit einem Menschen einzulassen, kommen sich beide näher. Aber nicht nur der General steht der ungleichen Liebe im Wege. Bereits in der ersten Nacht macht Ernest Bekanntschaft mit einem weiteren Bewohner des Hauses, um den sich ein schauderhaftes Geheimnis rankt: Eudora Barker lockt mithilfe der über dem Sumpf aufleuchtenden Irrlichter Kinder in den Tod. Gemeinsam gehen Ernest und Olivia dem Geheimnis der Irrlichter auf den Grund.
scoirrl
Genre
Geister / Horror / Abenteuer
Historische Themen
Altersstufen
Erwachsenentheater
10. bis 13. Schuljahr
Länge
120 Minuten
Rollenanzahl
12, 12 (6m / 6w)

Besondere Bestellnummern

Irrlichter

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (1.54MB)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 12 Spieler:

139,08 €
inkl. MwSt.