Stürzende Engel

von Braun, Heribert

Elf ehemalige Schüler eines Deutschkurses treffen sich nach Jahren auf einer Party, die eine der Schülerinnen, Alina, ausgerichtet hat. Hinter der Einladung aber steckt Bess, Alinas beste Freundin. Alina selbst ist bei einem Autounfall, an dem Bess nicht ganz unschuldig ist, umgekommen. Bess hat mit dem Kurs eine alte Rechnung offen. Als Kursbeste hatte sie sehr unter Mobbing zu leiden. Vor allem aber hasst sie Francesco, ihren ersten Liebhaber. Auf der Party will sie sich an allen rächen, besonders an Francesco, der sie, kurz nachdem sie zusammengekommen sind, mit Alina betrogen hat. Als alle da sind, brechen alte und neue Konflikte auf. Ein besonderes Theaterstück.

"Stürzende Engel" im theaterboerse.de Magazin

Links:
https://www.youtube.com/watch?v=4dddluYW9JI
http://www.theaterboerse.de/magazin/heribert-braun-man-kann-lernen-geschichten-spannend-zu-machen/
brustue
Genre
Lebenskrise / -entwicklung
Ausgrenzung / Außenseiter / Gruppen
Jugendstücke / Jugendthemen
Gesellschaftskritik (Ausländerfeindlichkeit / -integration / Gewalt / Macht / Auseinandersetz. mit NS)
Ernstes / Anspruch
Altersstufen
Erwachsenentheater
10. bis 13. Schuljahr
8. bis 10.Schuljahr
Länge
80 Minuten
Rollenanzahl
13

Stürzende Engel

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (101.71k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 13 Spieler:

115,16 €
inkl. MwSt.