Bartelmes von Holzenheim

von Jäger, Stefan

Die Zeiten sind unruhig im Heiligen Römischen Reich des frühen 15. Jahrhunderts: Gleich zwei Könige und gar drei Päpste streben nach der Macht und buhlen um des Volkes Anerkennung. Bartelmes von Holzenheim ist Kaufmann und Gildemeister in einer kleinen Stadt in dieser unruhigen Zeit. Er strebt das Amt des Bürgermeisters an, will aber auch in der großen Reichspolitik mitmischen. Als der Kaufmann ermordet wird, schickt der Landesherr einen Amtmann in die Stadt, um den Mord zu untersuchen. Der Mörder ist schnell gefasst, so dass die Frage, die sich dem Amtmann nach der gemeinen Tat stellt, eine ganz andere ist: Wer hat den Mord an Bartelmes von Holzenheim in Auftrag gegeben?"
Dieser mittelalterliche Mitratekrimi ist auch wunderbar geeignet für Freilichttheater in entsprechendem Ambiente. Er bietet darüberhinaus die Möglichkeit, einige Szenen parallel zu präsentieren und das Publikum von Szene zu Szene „wandern“ zu lassen.

"Bartelmes von Holzenheim" im theaterboerse Magazin

jaebart
Genre
Historische Themen
Kriminalstücke
Volkstümliches / Schwank
Altersstufen
Erwachsenentheater
10. bis 13. Schuljahr
Länge
100 Minuten
Rollenanzahl
22, 9m / 8w / 5 variabel

Bartelmes von Holzenheim

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (132.77k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 20 Spieler:

190,40 €
inkl. MwSt.