Ana, Lena und Luis

von

Ana, Lena und Luis leben in einem geräumigen Pinguingehege in Mannfurt und sind dort eigentlich recht zufrieden. Es gibt genug Platz, genug zu Essen und nette Menschen, die sich um sie kümmern. Nur die Kältemaschine macht ihnen immer mal wieder Ärger. Irgendwann beginnen allerdings mysteriöse Dinge zu geschehen. Plötzlich ist der Zugang zu ihrer Höhle versperrt, ein haariger Mensch beginnt mit einem Hammer den Boden des Geheges zu zerstören und eine große Holzkiste taucht auf. Es scheint, als könne man niemandem mehr vertrauen. Die drei jungen Pinguine sind skeptisch, essen aber trotzdem die Fische, die ihnen zugeworfen werden und schlafen ein.
Als sie wieder aufwachen, sind sie gefangen in der Holzkiste. Etwas später landen sie in einem Gehege in Frankheim. Dort wäre es eigentlich auch ganz schön, doch die beiden bisherigen Bewohner Rosi und Klaas sind nicht begeistert über die Neuankömmlinge. Und so müssen die drei kleinen Pinguine für alles kämpfen, was bisher selbstverständlich war: Essen, Platz und einen Unterschlupf. Es dauert eine ganze Weile bis die fünf schließlich Freunde werden. Und bis dahin erleben sie noch ein großes Abenteuer.

Links:
https://www.theaterboerse.de/magazin/autorenportraet-tobias-schindler/
scdanae
Genre
Von Erwachsenen für Kinder
Altersstufen
Erwachsenentheater
Bis 4. Schuljahr / Vorschule
Von Erwachsenen für Kinder
Länge
75 Minuten
Rollenanzahl
5, 5 (2m / 3w)

Besondere Bestellnummern

Ana, Lena und Luis

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (990.88KB)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 5 Spieler:

68,70 €
inkl. MwSt.