Faktotum

von Malischewski, Wolfgang

Ein Mann, der seine Depressionen auf dem Sofa pflegt, bekommt von seiner Frau zum Geburtstag Gutscheine für Schnupperstunden bei zwei schrägen Lach-Gurus geschenkt. Er lässt sich tatsächlich auf dieses Angebot ein, erlebt einen „Archäologen des Lachens“ und eine Universalheilerin, die sich selbst Lach-Hure nennt. Diese Begegnungen inspirieren ihn seinerseits, eine Lachtherapie anzubieten. Seine Frau ist strikt dagegen, da sie ihn für völlig humorlos hält. Ihre Freundin Marlies soll mögliche Klienten vergraulen. Der Mann versteht sich mit Marlies besser als mit seiner Ehefrau. Seine ersten Klienten sind die „Therapeuten“, die ihn vorher unterwiesen haben. Und auch der Tod wird von ihm „therapiert“. Absurdes Theater auf hohem Niveau.
malfakt
Genre
Absurdes Theater / philosophische, religiöse Themen
Lebenskrise / -entwicklung
Ernstes / Anspruch
Altersstufen
Erwachsenentheater
Länge
85 Minuten
Rollenanzahl
6, (3m/3w)

Faktotum

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (103.87k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 6 Spieler:

73,76 €
inkl. MwSt.