• Neu

Die Erbschaft

von

Marianne Weiland ist verstorben, Dr. Freia Klarer ist mit der Testamentseröffnung beauftragt. Misstrauisch stehen sich die Parteien gegenüber, der Kampf ums Erbe ist eröffnet. Dass dieses an eine Bedingung geknüpft ist, macht die Sache nicht einfacher. Und weil‘s ums Geld geht, liegen die Nerven schnell blank – nicht nur bei den Hinterbliebenen. Notarin Klarer kämpft an eigener Front, denn ihre Kinder sind allein zu Hause.
Ein launiges Stück, das Ihrem kleinen Ensemble diebische Spielfreude verspricht und man sich im Publikum insgeheim fragt, ob’s bei der Erbschaft im Nachbarhaus wohl auch so (oder so ähnlich) zugegangen sein mag.

Haus, Peter
haudiee
Familie, Neid, Erbschaft, Testament
Genre
Komödien / Lustiges
Altersstufen
Erwachsenentheater
Länge
100 Minuten
Rollenanzahl
7, 7 (2 m / 5 w)

Die Erbschaft

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (511.67KB)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 7 Spieler:

109,88 €
inkl. MwSt.