Mondraketenmassaker

von Tiemann, Christoph

Großartige Persiflage/Komödie. Es sind die 1950er Jahre, das Weltall ist noch unerforscht. Versteckt in einem winzigen Labor einer amerikanischen Kleinstadt gelingt einem jungen Wissenschaftler das Unvorstellbare: Der Bau einer Mondrakete. Allen Verboten und Hindernissen zum Trotz zündet er sie und gelangt mit seiner ungewöhnlichen Crew zum Mond. Dort erwarten sie nicht nur grollende Meteoriten und wüste Felsenmonster, sondern auch telepathisch begabte Amazonen, die eine neue Kommunikationsform entwickelt haben und finstere Pläne hegen... MONDRAKETENMASSAKER ist nicht nur ein waghalsiges Zitatefeuerwerk aus 90 Jahren Science Fiction-Kino und parodistische Rückreise in vergangene Zukunftsvisionen, sondern auch unterhaltsamer Blick auf Geschlechterklischees und ein die Zukunft weisender Seitenhieb auf die Veränderung von Kommunikation in Zeiten sozialer Medien.
tiemond
Genre
Komödien / Lustiges
Altersstufen
Erwachsenentheater
10. bis 13. Schuljahr
8. bis 10.Schuljahr
Länge
95 Minuten
Rollenanzahl
20, 10-20 Rollen, 5-10 männlich 5-10 weiblich

Mondraketenmassaker

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (124.4k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 20 Spieler:

188,80 €
inkl. MwSt.