Eine ganz besondere (Heilige) Nacht

von

Die Geschichte handelt von dem achtjährigen Anton, der stumm ist, seit sein Vater gestorben ist. Seine Mutter muss oft lange arbeiten, um den Lebensunterhalt zu verdienen. Am Vorabend des Heiligen Abend erzählt seine Mutter ihm die Weihnachtsgeschichte. Anton ist aber so müde, dass er bei der Hälfte der Geschichte einschläft. Im Traum geht die Geschichte dann für ihn weiter: Die Hirten erscheinen ihm und nehmen ihn mit zu einem Stall. Dort entfaltet sich die Geschichte in Anlehnung an die Bibel.

Ulrike Garrels im Porträt

"Eine ganz besondere (heilige) Nacht" im theaterboerse Magazin

gaeeine
Genre
Weihnachten / Weihnachtsstücke
Altersstufen
Bis 4. Schuljahr / Vorschule
Länge
20 Minuten
Rollenanzahl
15, 15 (2w /2m / 11beliebig)

Besondere Bestellnummern

Eine ganz besondere (Heilige) Na

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (79.88k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 15 Spieler:

49,80 €
inkl. MwSt.