Good bye Prostata - Wenn Männer ihr Zentralorgan verlieren

von

Krebs ist wie eine Pest, sagt der eine. Warum kann Krebs nicht einfach nur ein Sternbild sein?, fragt die andere.
In einer Klinik treffen sechs krebskranke Menschen aufeinander. Vier Männer müssen ohne Prostata weiterleben, zwei Frauen haben Brustkrebs. Sie haben ihre Operationen überstanden und warten im Aufenthaltsbereich der Rehaabteilung auf die nächsten therapeutischen Anwendungen: Von Fitness- und Atemübungen, Beckenboden-gymnastik, psychologischer Beratung oder Strahlentherapie erhoffen sie sich baldige Heilungsfortschritte.


So wird der Wartesaal auch zum Spiegelbild der Geschlechterverhältnisse, wobei es immer wieder zu teils amüsanten Konfrontationen kommt, die mal mit Humor, mal mit Sturheit, aber auch mit Nachsicht ausgetragen werden.
Die bangen Fragen der Patienten nach den Ursachen ihrer Krankheit und den ungewissen Zukunftsaussichten kann aber niemand beantworten. Während die Frauen ahnen, dass sich ihre Alltagsbeziehungen ändern werden, fürchten die Männer hauptsächlich dies: das Sinken ihres Testosteronspiegels oder gar den dauerhaften Verlust ihrer Männlichkeit. Die Verunsicherung verstärkt sich, als einer der Männer nicht mehr in den Wartebereich zurückkehrt.
Am Ende überrascht einer der Männer mit einer ungewöhnlichen Idee und plädiert für mehr Gelassenheit in schweren Zeiten.

LINKS

"Good Bye Prostata" im theaterboerse Magazin

Autorenporträt

bacgood
Genre
Komödien / Lustiges
Ernstes / Anspruch
Altersstufen
Erwachsenentheater
Seniorentheater
Länge
100 Minuten
Rollenanzahl
8, 8 (4m / 4w)

Besondere Bestellnummern

Good bye Prostata - Wenn Männer

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (115.29k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 8 Spieler:

101,50 €
inkl. MwSt.