Blaubart reloaded

von Braun, Heribert

Bei dem reichen Adligen Blaubart, der arme junge Frauen heiratet, ihnen dann einen Schlüssel gibt zu einer Kammer, die sie nie aufschließen dürfen, fragt man sich, warum ein Mann, der alles hat, ein solches Spiel spielt, denn eins ist klar: Jede Frau wird eines Tages die Kammer aufschließen, einfach, weil sie nicht mit diesem Geheimnis leben kann. „Blaubart reloaded” aktualisiert zunächst die sozialen Verhältnisse, hier ist es der Schönheitschirurg Barbleu, der ein interessantes, durchaus chirurgisches Hobby hat. Die Frage nach den Motiven Blaubarts wird allerdings ganz anders beantwortet. Bei Barbleu geht es um die Bindung an seine Mutter Cleo, die jede Beziehung verhindert. Beide haben sich ein grausames Spiel ausgedacht, bei dem jeder der beiden auf seine Kosten kommt. Allerdings wie bei jedem Spiel ist irgendwann einmal Schluss.

Links:
https://youtu.be/6qE3DV5uXqo
brublau
Genre
Lebenskrise / -entwicklung
Bearbeitung klassischer Stücke u. Stoffe
Ernstes / Anspruch
Kriminalstücke
Altersstufen
Erwachsenentheater
10. bis 13. Schuljahr
Länge
80 Minuten
Rollenanzahl
19, 10 – 13 Darsteller, drei männliche Rollen, fünf weibliche Rollen, die restlichen Rollen können variabel besetzt werden.

Blaubart reloaded

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (103.32k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 15 Spieler:

132,60 €
inkl. MwSt.