• Neu

Luther und der Sturm

von

Thema sind Ereignisse um den Wormser Reichstag von 1521. Im Zentrum steht die Verurteilung des Augustinermönchs Martin Luther durch Kaiser Karl V und den Reichstag. Das Geschehen spiegelt sich in der Sicht des Reichsherolds Caspar Sturm, der seiner Frau Rechenschaft über den Prozess und die nachfolgende Entführung auf die Wartburg geben muss. Authentischer Bericht und persönliche Stellungnahme in ihrer Wechselwirkung machen den Reiz der teils auch humorvoll distanzierten Perspektive aus.
Das Stück eignet sich als Lese- und/oder Bühnenspiel für Oberstufenschüler, historisch interessierte Erwachsene, Geschichtsvereine, Spielgruppen und Familien. Reformationsgeschichte kann aus ungewohnter Sicht wieder spannend werden.
pieluth
Genre
Historische Themen
Altersstufen
Erwachsenentheater
10. bis 13. Schuljahr
Länge
60 Minuten
Rollenanzahl
13, 10 bis 13 (m / w variabel)

Besondere Bestellnummern

Luther und der Sturm

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (648.31k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 10 Spieler:

86,00 €
inkl. MwSt.