Cosmas Taverne

von Galk, Andreas

Starautor Martin Bechstein hat´s wirklich nicht leicht – jedenfalls sieht er das selbst gerne so. Nur weil die Nachbarin dummerweise ein höchst prekäres Wäschestück in seiner unaufgeräumten Wohnung vergessen hat, will sich Maria von ihm trennen. In diese Situation platzt Martins Tochter Mia mit ihrer Studienkollegin Nina aus Berlin hinein, um ein paar Tage Hamburg unsicher zu machen. Nina, Martins größter Fan, nutzt die Gelegenheit, um sich an Mias Vater heranzumachen. Unterdessen klagt Maria in Cosmas´ Taverne den Freunden Cosmas und Merrit ihr Leid – was, bei allem Mitgefühl, Merrits Gefühle für Maria zu neuem Leben erweckt. Cosmas seinerseits sieht in Nina, die zufällig zum denkbar (un-)passendsten Augenblick seine Gaststube betritt, die vom Schicksal für ihn vorbestimmte Frau seines Lebens. Während Mia zu allem Geschehen nur noch die Augen verdrehen kann, stiftet ein von Merrit verfasster Liebesbrief (an „M.“) zusätzlich Verwirrung – wer ist mit „M.“ gemeint? Und warum erhält Maria den Brief gleich zweimal?
galcosm
Genre
Komödien / Lustiges
Volkstümliches / Schwank
Altersstufen
Erwachsenentheater
Länge
75 Minuten
Rollenanzahl
6, (2 m / 4 w)

Cosmas Taverne

Laden Sie sich kostenlos die gekürzte Leseprobe herunter.

Download (117.24k)

Sie wollen das vollständige Stück kennenlernen (Ansichtsexemplar)

Sie haben sich entschieden und benötigen die Aufführungslizenz und Rollenlizenzen/-texte für 6 Spieler:

72,84 €
inkl. MwSt.