Volker Zill: das Publikum unterhalten

„Meine Theaterstücke, von denen die meisten gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern im Rahmen von Theater AG’s entstehen, sollen in erster Linie eines: das Publikum unterhalten. Neben einer gehörigen Portion Humor ist es mir aber auch wichtig, dass sich die Figuren im Laufe der Geschichte  persönlich weiterentwickeln; eben  so, wie im echten Leben auch. Den erhobenen Zeigefinger wird man indes vergeblich suchen. In der Regel sind meine Stücke so konzipiert, dass sie nicht nur fürs Schultheater geeignet sind, sondern auch für Amateurtheatergruppen, in denen mehrere Generationen auf der Bühne stehen. “   … Volker Zill

Volker Zill ist selbst Baujahr 1967 und lebt mit seiner Familie bei Frankfurt. Er spielt seit seiner Schulzeit Theater und kam Anfang der 90iger während seines Studiums der Sozialarbeit zu ersten theaterpädagogischen Projekten. Seine erste eigene Theatergruppe namens „theater domino“ gründete er 1994 und übernahm 1998 die Tätigkeit des Regisseurs. Bei teatrum VII spielt Volker Zill seit 1996 Theater und ließ sich von 2003-2005 in der Spiel- und Theaterwerkstatt Frankfurt zum Spiel- und Theaterpädagogen ausbilden. Seitdem hat er unzähligen Theaterprojekte im Bereich von Kindertheater, Jugendtheater, Erwachsenentheater und Amateurtheater mitgestaltet.

Seit 2011 ist Volker Zill Autor in der Theaterbörse. Sein turbulente Krimikomödie „All inclusive – voll der krasse Krimi“ schwimmt seit seiner Veröffentlichung in der Bestsellerliste immer weit vorne mit.

Die in der Theaterbörse erschienen Stücke finden sie hier:

All inclusive – voll der krasse Krimi: http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-kriminalstuecke/2076-all-inclusive-voll-der-krasse-krimi.html

Invasion im Treppenhaus : http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-komoedien-lustiges/2081-invasion-im-treppenhaus.html

Ein Experiment: http://www.theaterboerse.de/shop/de/theaterstuecke/genre-absurdes-theater-philosophische-religioese-themen/2106-ein-experiment.html