Jan
29

Autor:

Kommentar

Jugenddrama zum Thema Ausländerfeindlichkeit: Max und Taifun

Eine Idylle irgendwo in Deutschland. Max, Sohn eines Dorfbauern, geht die Enge in den Köpfen seiner Familie und Freunde gehörig auf die Nerven. Der Junge von nebenan denkt ganz ähnlich. Nur ist dieser ein Flüchtling mit einer ganz eigenen Geschichte. Teilen die beiden Jungen anfangs nur die gegenseitigen Vorurteile füreinander, nehmen sie schnell Anteil an der Welt des anderen.
Aufgerieben zwischen starrer Tradition und latentem Fremdenhass, weiß der eine, dass der Bus ins Leben hier nicht hält. Vertrieben in ein fremdes Land, ohne Familie und Freunde, geht der andere seinen eigenen Weg. Was Einheimische wie Flüchtlinge nicht verstehen: Kann inmitten von Argwohn, Anfeindung und offener Aggression wirklich so etwas wie Freundschaft entstehen?
Zwischen Ankunft und Abreise, am Esstisch, an der Bushaltestelle oder bei Kaffee und Kuchen, es wird nichts unversucht gelassen, um die beiden auseinanderzubringen. Denn eine Freundschaft zwischen zwei Jungs, einem Hiesigen und einem Dortigen, das geht ja gar nicht!

 

Ein Jugenddrama in zwei Akten zum Thema Ausländerfeindlichkeit und Integration, geschrieben von SebastianKorth.

22 Rollen sind zu besetzen, es sind aber auch Doppelrollen möglich. Außerdem wird ein kleiner Chor benötigt. Die Spielzeit beträgt 90 Minuten.

Hier erhaltet ihr alle Informationen:

Max und Taifun

 

 

 

#Jugendtheater #Jugendtheaterstück #Flüchtlinge #Ausländerhass #Drama #Jugenddrama #Integration #anspruchsvollesjugendtheater #Theaterstückzumausdrucken

Jan
24

Autor:

Kommentar

Jugendtheater: Über die Grenze ist es nur ein Schluck

Die 15-jährige Lara wird zum ersten Mal auf eine Party eingeladen, auf der Alkohol getrunken wird. Anfangs ist sie nicht sicher, ob sie der Einladung folgen soll. Doch aus Angst, nicht cool genug zu sein, geht sie doch hin.

Lara unterschätzt die Wirkung des Alkohols und stürzt ab. Sie kann der Versuchung nicht widerstehen und beginnt ein exzessives Partyleben, das ihre Leistungen in der Schule sowie die Beziehung zu ihrer Mutter schädigt. Schließlich zieht Laras Mutter die Notbremse und schickt ihre Tochter für 6 Wochen zum Vater aufs Land.

Als Lara wieder zurückkommt, muss sie sich ihrem Problem stellen und eine Entscheidung treffen, wie ihr Leben weitergehen soll.

 

Ein Jugenddrama zum Thema übermäßiger Alkoholkonsum und den Folgen. Die Spieldauer beträgt 75 Minuten und es gibt 11 zu besetzende Rollen.

Hier erfahrt ihr mehr über das Stück: Über die Grenze ist es nur ein Schluck

 

 

 

 

#Suchtprävention #Schulthemenwochesucht #Jugendthemen #Jugendtheaterstück #Theatertextzumausdrucken #Alkoholmissbrauchbeijugendlichen

Jan
22

Autor:

Kommentar

Neues Kindertheaterstück: Ingo, der Zeitenelf

In diesem neuen Kindertheaterstück von Joachim Juan reisen wir durch die Zeit:

Es ist das Jahr 1912. Die Prügelstrafe ist Teil des Alltages von Karl, einem 14-jährigen Jungen. Als der Vater wieder einmal zuschlagen will, erscheint Ingo. Ingo ist ein Zeitenelf und reist durch die verschiedensten Epochen der Weltgeschichte. Nun will er Karl helfen und ermöglicht ihm eine Reise ins Jahr 2019.

Aber ist diese Welt wirklich so viel besser?

 

Ein schon anspruchsvolleres Theaterstück , gedacht für Kinder der Schuljahrgänge 4 bis 10.

Es vermischt Medien- mit Gesellschaftskritik, Jugendthemen mit Geschichte und hat trotzdem auch eine Portion Humor anzubieten.

Hier könnt ihr euch einen ersten Eindruck über das Stück verschaffen:

Ingo, der Zeitenelf

 

Erschienen ist das Theaterstück im Theaterverlag Theaterbörse . Bei uns findet ihr Theaterstücke für die Schule, für das Laientheater oder für die große Bühne.

Die Stücke können per Download zum selbst Ausdrucken erworben werden oder ganz bequem schon fertig gebunden über Versand.

 

 

 

#Zeitreise #Zeitenelf #Kindertheaterstück #Jugendtheaterstück #Theatertextzumausdrucken #früherundheute

Jugendtheater: Flurfunk

Dienstag, 6. November 2018

Sturmfrei = Hausparty! Soviel ist den besten Freundinnen Ella und Mareike schon mal klar. Dass am Morgen danach rein gar nichts mehr so ist wie es mal war…

Kindertheater: Die Weihnachtsgans von Müllermanns

Donnerstag, 1. November 2018

Frau Müllermann hat den Gänserich Fridolin gewonnen, den sie Weihnachten der Tante als Braten vorsetzen soll. Doch im Weihnachtsstress entkommt Fridolin und die Tante muss mit Dosen-Ravioli Vorlieb…

Gruselkomödie: Das Experivamp

Montag, 29. Oktober 2018

Halloween steht vor der Tür. In den nächsten Tagen trifft man auf reichlich Geister, Untote, Monster und ähnliche schauerliche Gestalten. Auch jede Menge Vampire werden wieder auf den…

Krippenspiel- nicht nur für Kinder: Die Sensation in Bethlehem

Dienstag, 23. Oktober 2018

Der Herbst hält nun endgültig Einzug. Es wird regnerisch und stürmisch. Die Tage werden kürzer. Höchste Zeit nun endlich euer Krippenspiel für den diesjährigen Weihnachtsgottesdienst oder die Weihnachtsfeier…

Kindertheater: Frau Holle

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Stellvertretend für viele andere Märchen stellen wir heute das Kindertheaterstück „Frau Holle“ von unserer Autorin Ute Schimmler vor. Weihnachtszeit ist Märchenzeit und welche Geschichte könnte da besser passen…

Weihnachtstheater

Montag, 15. Oktober 2018

Ein sehr beliebtes Weihnachtstheaterstück bei uns in der Theaterbörse ist derzeit „Das erste Navi oder: Die Zukunft gab´s schon immer“. Geeignet für Jugendliche oder das Erwachsenentheater. Zum Inhalt:…

Inklusion auf der Theaterbühne: „Meine Menschen“, Sabrina Schultheis berichtet

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Heute gewährt uns wieder unsere Autorin und Theaterpädagogin Sabrina Schultheis Einblicke in ihre Arbeit. Wer mehr Informationen über Ihre inklusive Arbeit und Projekte wissen will, schaut einfach mal…

Weihnachtstheaterstück: Das Geschenk

Montag, 1. Oktober 2018

Ihr sucht ein Weihnachtstheaterstück für die ganze Schulklasse? Dann seid Ihr bei „Das Geschenk“ von Hans Menzel-Severing genau richtig. Mit 20 und mehr Rollen findet man hier für…

Theaterstück „36.000 Sekunden“ von Julia Gastel in Bamberg aufgeführt

Freitag, 28. September 2018

          Zahlreiche Bilder erreichten uns aus Bamberg. Im dortigen Treff des E.T.A. Hoffmann- Theaters wurde das Stück „36.000 Sekunden“ von unserer Autorin Julia Gastel…

Inklusion auf der Theaterbühne: „Wir Weltverbesserer“- ein neuer Artikel von Sabrina Schultheis

Mittwoch, 26. September 2018

Heute veröffentlichen wir einen weiteren Bericht unserer Autorin und Theaterpädagogin Sabrina Schultheis. Er beschäftigt sich dieses Mal mit einem leider hochaktuellen Thema. Aber lest selbst. Wer sich noch…