Jan
15

Autor:

Kommentar

Gegen das Vergessen: Fredy

Ein eindrucksvolles Theaterstück, welches sich mit den Verbrechen der NS-Zeit auseinandersetzt:

 

Sie haben ihm eine Stunde Bedenkzeit gegeben. Und nun sitzt Fredy Hirsch – Pfadfinder, Sportler, Kinderbetreuer – allein in einer Baracke in Auschwitz-Birkenau und muss entscheiden, ob er wehrlos in den Tod geht oder seine Mitgefangenen in einem verzweifelten Aufstand gegen die Todesfabrik anführt.

Während er überlegt, werden um ihn Erinnerungen lebendig: seine Kindheit als schwuler jüdischer Deutscher vor und nach der Machtergreifung der Nazis, seine Flucht in die Tschechoslowakei, sein Engagement in der zionistischen Bewegung, Freunde, Feinde, die erste große Liebe, die Gefangenschaft in Theresienstadt und Auschwitz – Rückblicke in ein nur achtundzwanzig Jahre kurzes Leben voller Verfolgung, aber auch voller Mut und Träume.

Nach wahren Begebenheiten.

 

 

Unserer neuen Autorin Kim Salmon gelang hier ein Stück, welches uns tief berührte und es deshalb sofort den Weg in unseren Verlag fand.

Abseits des herkömmlichen Geschichtsunterrichtes gibt es Schulen die Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit dem Holocaust.

Aber auch Theatergruppen außerhalb der Schule können mit diesem anspruchsvollen Theaterstück ein Zeichen gegen das Vergessen und Verdrängen setzen.

 

Hier gelangt ihr zu den Stückinformationen und zur Leseprobe:

Fredy

 

 

 

 

#Gegendasvergessenundverdrängen #historisch #Aufarbeitungnszeit #Erinnerunganfredyhirsch #Schultheater #ernstestheaterstück #Darstellendesspiel #Erwachsenentheater

Jan
13

Autor:

Kommentar

Neu: Der grüne Bogenschütze

Eine Krimikomödie mit überraschenden Wendungen, skurrilen Figuren, Slapstick und Action betonten Szenen nach dem Roman „The green archer“ von Edgar Wallace erwartet eure Theatergruppe hier.

Es eignet sich für das Erwachsenentheater oder für Jugendliche zum Beispiel im Schulfach „Darstellendes Spiel“.

 

Eine Legende von einem mörderischen Gespenst treibt die findige Reporterin Holland an. Auf dem nahe London gelegenen Carre Castle soll ein mördersicher Grüner Bogenschütze sein Unwesen treiben. Sie ermittelt im halbseidenen Umfeld des grimmigen Unternehmers Bellamy. Währenddessen macht sich die kühle Valerie Howett auf die Suche nach einer unter mysteriösen Umständen verschwundenen Frau: Elaine Heldt. Wie diese beiden Handlungsstränge zueinander finden, welche Umwege genommen werden müssen und wer das Treiben des Bogenschützen überlebt, das darf man in diesem Stück erfahren.

 

Folgt dem Link und erfahrt mehr über dieses neue Theaterstück von unserem Autor Bernhard Höfellner:

Der grüne Bogenschütze

 

Erschienen ist das Theaterstück im Theaterverlag Theaterbörse . Bei uns findet ihr Theaterstücke für die Schule, für das Laientheater oder für die große Bühne.

Die Stücke können per Download zum selbst Ausdrucken erworben werden oder ganz bequem schon fertig gebunden über Versand.

 

 

 

#Krimikomödiefürdastheater #Edgarwallace #Theaterstückfürerwachsene #Darstellendesspiel #Slapstick

 

Jan
9

Autor:

Kommentar

Guns ´n ´Nuns: Theateraufführung in rheinischer Mundart

Einen besonderen Leckerbissen erwartet die Freunde der rheinischen Mundart in den Monaten März und Mai.

Dann führt nämlich der „Sproch- un Spelljrupp Niederdollendorf“ eines unserer beliebtesten Theaterstücke von Kai Hinkelmann in diesem besonderen Dialekt auf. Aus „Guns´n´Nuns“ wird „Der Schatz em Kluster“.

 

 

 

…Hannes, Nick und Ludwig landen auf ihrer Flucht in dem katholischen Nonnenkloster „Zu den barmherzigen Schwestern“. Ihr Versuch, die örtliche Sparkasse zu überfallen ist daran gescheitert, dass der Fahrer Ludwig auf sein falsch programmiertes Navi gehört hat und so an der Sparkasse vorbei gefahren ist, die dummerweise in einer Einbahnstraße liegt.

Das Kloster steht unter strenger Führung der Schwester Oberin Odilia, die die Nonnen sehr spartanisch leben lässt. Das gilt sogar für ihre Vertraute, Schwester Pauline. Butter auf dem Brot ist für sie schon Völlerei. Besonders leidet unter ihrem Regiment die einfache, aber liebe Schwester Martha, deren erste Aufgabe es ist, die Erzeugnisse des Klosters auf dem Markt zu verkaufen.

Die drei Herren kommen Odilia gerade recht, weil sie auf der Suche nach Handwerkern ist und so bleiben die Drei im Kloster. Ludwig lernt schnell die lebenslustige Schwester Angelina kennen und die beiden finden Gefallen aneinander. Die Polizei konnte allerdings nach dem gescheiterten Bankraub die Spur des Fluchtautos verfolgen und taucht somit auch im Kloster auf in Person von Kommissar Assenmacher und Inspektor Nettekoven. Dem Kloster läuft eine weitere Nonne zu, die Katharina genannt wird und sich letztlich als Undercover-Agentin des LKA entpuppt, die in Sachen Korruption ermittelt. Im Rahmen der Ermittlungen stellt sich heraus, dass ihr Vorgesetzter bestechlich ist und Schweigegeld kassieren will. Katharina beschlagnahmt hierzu eine große Summe, die die Nonnen in ihrem Schatzkämmerchen verwahrt haben. Davon geht allerdings nur ein geringer Anteil an ihren Vorgesetzten. Um nicht verraten zu werden, taucht sie unter. Kommissar Assenmacher wird als korrupt entlarvt und seiner Strafe zugeführt. Es stellt sich natürlich die Frage, wie die Nonnen an einen so hohen Geldbetrag kommen konnten und wieso sie so gelassen mit der Beschlagnahmung umgehen können?

Am Ende finden erstaunlicherweise Bankräuber und Nonnen friedlich zueinander, was die alles entscheidende Frage aufwirft: wer profitiert hier eigentlich von wem am meisten?

 

Hier erhaltet ihr alle wichtigen Informationen, sowie sämtliche Aufführungstermine:

 

 

 

Ihr wollt mehr Informationen über Guns ´n´Nuns? Dann schaut hier vorbei: Guns ´n´Nuns – Nehmen ist seliger denn geben

 

Erschienen ist das Theaterstück im Theaterverlag Theaterbörse . Bei uns findet ihr Theaterstücke für die Schule, für das Laientheater oder für die große Bühne.

Die Stücke können per Download zum selbst Ausdrucken erworben werden oder ganz bequem schon fertig gebunden über Versand.

 

 

 

 

#Theaterstückfürerwachsene #Theaterstückinmundart #Kriminalkomödie #Theatertextfürerwachsene #Erwachsenentheater

Neu bei uns: Die Mumien

Montag, 11. März 2019

Ein neues Theaterstück unseres Autors Thor Truppel: Die Mumien. Diese historische Komödie eignet sich für das Erwachsenen- oder Jugendlichentheater.   Der Tod soll den mit seinen Schwingen erschlagen,…

Zivilcourage auf der Theaterbühne: „Der Vorfall“ von Jutta Rehpenning

Montag, 4. März 2019

Unsere Autorin Jutta Rehpenning hat ihr Jugendtheaterstück „Der Vorfall“ zum Thema Zivilcourage komplett neu überarbeitet. Es handelt sich hier um eine szenische Collage um Alltagsmomente von Gewalt, Wegschauen…

Kinofilm „Lampenfieber“: Spannende Einblicke hinter die Kulissen der größten Theaterbühne Europas

Dienstag, 26. Februar 2019

Heute möchten wir euch einen tollen Kinofilm ans Herz legen: Der Dokumentarfilm LAMPENFIEBER begleitet sechs Kinder vom Casting bis hin zum großen Premierenabend vor 2.000 Zuschauern. Anlässlich des 100-jährigen…

Darstellendes Spiel: Shine

Freitag, 22. Februar 2019

Ein Jugendtheaterstück von unserer Autorin Julia Gastel:   „Shine“ – das TV-Showformat der Extraklasse geht in die Endrunde! Zwei Familien stehen im Finale und kämpfen um den Titel…

Darstellendes Spiel: Zeit für Wandel

Montag, 18. Februar 2019

Heute möchten wir euch das Jugendtheaterstück „Zeit für Wandel“ von unserem Autor Eckhard Wurm vorstellen. Es eignet sich besonders für das Schulfach „Darstellendes Spiel“ oder für größere Jugendtheatergruppen….

Schultheater: Das Geheimnis des Schulkellers

Mittwoch, 13. Februar 2019

Eine Vampirgeschichte um Freundschaft. Aus der Feder unserer Autorin Annette Suttkus:   Daniela ist eine gute Schülerin mit Problemen. Als Streberin verschrien wird sie von ihren Mitschülern im…

Kindertheaterstück: Das Haus der tausend Türen

Montag, 11. Februar 2019

Ein spannendes Kindertheaterstück von unserer Autorin Julia Gastel, geeignet für das 4. bis 7. Schuljahr. Herrlich gruselig, aber natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz in diesem…

Neues Erwachsenentheaterstück: Austherapiert

Mittwoch, 6. Februar 2019

In diesem neuen Theaterstück für Erwachsene geht es um Thomas, der wegen eines austherapierten Hirntumors nur noch ein Jahr zu leben hat. Teufel Theodor bietet ihm die Teilnahme…

Kindertheater: Die drei Schwestern

Freitag, 1. Februar 2019

Ein weiteres neues Kindertheaterstück mit Musik bei uns in der Theaterbörse ist „Die drei Schwestern“ von unseren Autoren Annett und Dominik Stein:   Die berühmte französische Malerin Milou…

Erwachsenentheater: Freitag, der 13.

Dienstag, 29. Januar 2019

Ein Bestseller aus dem Bereich Erwachsenen- oder Jugendtheater ist diese komödiantische Robinsonade von unserem Autor Peter Reul: 10 Flugpassagiere finden sich nach einer Notwasserung auf einer Insel wieder. Man…