Mrz
16

Autor:

Kommentar

Abenteuerliches Theaterstück: Sherwood

Unzählige Filme erzählen das Leben des „Rächers aus dem Sherwood Forest“ in verschiedensten Variationen. Das Theaterstück „Sherwood“ von Holger Gottschalk zeigt wie es sich wahrscheinlich wirklich damals zugetragen hat. Robin von Locksley wird zum Kämpfer für Recht und Ordnung und vom Adligen zum Vogelfreien.

 

Erzählt wird die Geschichte um Robin Hood und seine „Merry Men“. Es beginnt mit Robin Hoods Hinrichtung, die jedoch unterbrochen wird durch einen „Schelm“, der die Zuschauer zurückführt zum Beginn der Auseinandersetzung zwischen Prinz John und Robin von Locksley. Das Stück zeigt die anfänglichen Zweifel Robin Hoods, sich gegen die Regierenden aufzulehnen bevor er sich dann schließlich zum Kampf gegen dieselben entschließt.

Der historische Hintergrund (Kreuzzug von Richard v. Löwenherz) wird ebenso in das Stück integriert, wie auch die Legende um die „Merry Men“ aus dem Sherwood Forest. Das Ganze ist gespickt mit einigen komödiantischen Szenen und Charakteren.

 

Geeignet ist es für alle großen und kleinen Theaterfreunde ab ca. 10 Jahren.

Hier geht es zur Leseprobe und allen weiteren Informationen: Sherwood

 

 

Erschienen ist das Theaterstück im Theaterverlag Theaterbörse . Bei uns findet ihr Theaterstücke für die Schule, für das Laientheater oder für die große Bühne.

Die Stücke können per Download zum selbst Ausdrucken erworben werden oder ganz bequem schon fertig gebunden über Versand.

 

 

 

 

 

#RobinHood #Abenteuer #abenteuerlichestheaterstück #Theaterstückfürgroßundklein #Darstellendesspiel #Theatertextzumausdrucken #Theaterstück #Theatertext

 

 

Mrz
11

Autor:

Kommentar

Darstellendes Spiel: Ein Sommernachtstraum

Ein neues Theaterstück aus dem Bereich Darstellendes Spiel/Jugendtheater stellen wir heute vor.

Jochen Cavallo und Patrick Schefczik bearbeiteten diesen Klassiker sehr frei nach Shakespeare:

 

Zwei Liebespaare, Elfen, Herrscher, Handwerker und ein verwunschener Wald. Die klassische Komödie Shakespeares präsentiert sich mit leicht veränderter Rahmenhandlung, in moderner Sprache und auf das Wesentliche reduziert. Eine sehr kurzweilige und temporeiche Adaption des Shakespearschen Theaterklassikers.

 

Folgt dem Link und erfahrt mehr über das Theaterstück:

Ein Sommernachtstraum

 

Erschienen ist das Theaterstück im Theaterverlag Theaterbörse . Bei uns findet ihr Theaterstücke für die Schule, für das Laientheater oder für die große Bühne.

Die Stücke können per Download zum selbst Ausdrucken erworben werden oder ganz bequem schon fertig gebunden über Versand.

 

 

#Shakespeare #Sommernachtstraum #Jugendkomödie #Jugendtheater #Jugendtheaterstück #Darstellendesspiel

 

Mrz
9

Autor:

Kommentar

Autorenportrait: Tobias Keller

Tobias Keller wurde 1974 in Kaufbeuren im Allgäu geboren und kam während seiner Grundschulzeit zum Theater, das im stets viel Spaß bereitet hat.

Nach seinen ersten Erfahrungen im Schultheater begann er 1993 ein Studium zum Diplom-Sozialpädagogen (FH) mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendkulturarbeit, insbesondere der Theaterpädagogik in Emden/Ostfriesland. Er führte dort zahlreiche Projekte als Schauspieler und Spielleiter durch. Neben dem darstellenden Spiel spielte stets die Musik eine große Rolle.

Für seine Diplomarbeit ging er 1996 nach Birmingham in Großbritannien, um über die britischen Methoden „Drama-in-Education“ und „Theatre-In-Education“ zu recherchieren und zu schreiben. Wertvolle Erfahrungen machte er bei David Davies an der University of Central England und dem damals dort verorteten Dorothy-Heathcote-Archive.

Für  eine Grundschule in Birmingham schrieb er sein erstes Stück „Watermellon Man“, das er dort auch für die Schulgemeinschaft inszenierte.

Zurück in Deutschland entstand während seines staatlichen Anerkennungsjahrs das Stück „Das grüne Sumpftier aus Australien“ am Kinder- und Jugendzentrum Wuddi in Münster-Kinderhaus. Dieses Stück fand bereits damals den Weg zum Verlag Theaterbörse und ist bis heute erhältlich.

Von 1999 bis 2001 absolvierte er eine Weiterbildung zum Spiel- und Theaterpädagogen und gründete die eigene Theatergruppe „TIE-Break“ im Großraum Stuttgart (Theatre-in-Education).

Dort konnten all die Erfahrungen aus England mit einfließen. Insbesondere die, dass Kinder ganz anders Theater spielen als vom klassischen Schultheater gewollt. Sie spielen nicht für ein erwachsenes Publikum, sondern spielen für sich und sind oft Schauspieler und Zuschauer zugleich. Im Grundschulalter können die erwachsenen Spielleiter einen professionellen Rahmen schaffen, der dadurch gelingt, dass die Kinder sich sicher fühlen, ausprobieren dürfen und schließlich vom Theater begeistert sind.  Ein wertvolles Fundament, um später dem Theater treu zu bleiben.

Zusätzlich zum Kindertheater engagiert sich Tobias Keller mit seiner Theatergruppe in der Erwachsenenbildung und versucht Theater- und Erlebnispädagogik in der Form des Erlebnistheaters zusammenzuführen. Mit seiner Gruppe kommt sein Team und er in Firmen, soziale Einrichtungen und Schulen, um verhärtete Strukturen aufzuweichen und spielerisch nach Lösungen zu suchen.

Im Jahr 2017 entstand sein neuestes Kindertheaterstück „Der kleine Musketier“. Es geht um Mut und Leidenschaft – zwei Eigenschaften, die  Kindern unbedingt vermittelt werden sollten. Es geht darum, nicht aufzugeben, für einander da zu sein und Träume zu verwirklichen, auch wenn es Leute im Umfeld gibt, die einen davon abbringen wollen.

Auf seiner Homepage bietet Tobias Keller Tipps und Tricks für Theatermacher, wie auch die Produkte seiner anderen Leidenschaft – dem Schreiben und Illustrieren von Kinderbilderbüchern- an.

Tobias Keller lebt mit seiner Frau und seinen beiden volljährigen Töchtern in Asperg, bei Ludwigsburg in Baden Württemberg.

 

Hier gelangt ihr zur Homepage des Autors: http://www.tiebreak.net/

 

Folgende Stücke von Tobias Keller sind bei uns im Theaterverlag Theaterbörse erschienen:

Das grüne Sumpftier aus Australien

Der kleine Musketier

 

Darstellendes Spiel: Feigenbutz-Realschüler präsentieren drei Stücke

Mittwoch, 11. September 2019

Seit einigen Jahren gibt es an der Leopold-Feigenbutz-Realschule Oberderdingen in der Klassenstufe fünf das Profil „Darstellendes Spiel“ Dabei möchte die Schule den Schülern eine weitere Möglichkeit eröffnen, ihre…

Neues Jugendtheaterstück: „Blau-violette Wunder“

Donnerstag, 5. September 2019

Wie versprochen, stellen wir euch heute die Teeniekomödie „Blau-violette Wunder“ von unserem neuen Autor Ramon Wächter vor:   Samiras und Stellas Eltern fahren übers Wochenende weg, nicht ohne…

Autorenporträt: Ramon Wächter

Dienstag, 3. September 2019

Als neuen Autor in unserem Theaterverlag begrüßen wir Ramon Wächter. Sein erstes Theaterstück bei uns heißt Blau-violette-Wunder. Wir werden es in den nächsten Tagen noch genauer vorstellen. Aber schauen…

Absurdes Theater: Daimon – Die Geschichte einer Idee

Donnerstag, 29. August 2019

Was wäre, wenn Ideen greifbare Wesen wären, die uns aufsuchen, begleiten und von uns erwarten verwirklicht zu werden? Diese Ideen werden bereits im alten Griechenland mit dem Namen…

Theaterautoren im Porträt: Jelka Weber

Dienstag, 27. August 2019

Ganz neu als Autorin in unserem Verlag begrüßen wir die junge Autorin Jelka Weber, geboren 1993 in Lahr im Schwarzwald. Nach Abschluss ihres Bachelors in Physik studiert sie…

Kindertheaterstück für die Weihnachtszeit: Räuber Fürchtemich und der verschwundene Weihnachtsbaum

Freitag, 23. August 2019

Heute stellen wir euch wieder ein Weihnachtstheaterstück für Kinder vor. „Räuber Fürchtemich und der verschwundene Weihnachtsbaum“ von Sigrid Vorpahl ist ein amüsantes, aber auch aufregendes Märchen, von Erwachsenen…

Immer wieder „Fifty Fifty“

Mittwoch, 21. August 2019

Wieder einmal erreichte uns ein interessanter Link über eine Aufführung unseres Dauerbrenners „Fifty Fifty“ von Volker Zill: Fifty Fifty in der Kulturschmiede Arnsberg   Einer unserer Bestseller, welcher…

Weihnachtstheaterstück für Kinder: Die Weihnachtsfangmaschine

Freitag, 16. August 2019

„Wo wohnt Weihnachten eigentlich im Sommer? – Egal! Wenn Weihnachten in diesem Jahr kommt, wird einfach die Weihnachtsfangmaschine benutzt und dann ab in den Käfig! Dann haben wir…

Märchentheaterstück: Ach wie gut, dass niemand weiß

Mittwoch, 14. August 2019

In der Märchen-GmbH ist Krisenstimmung; die Absatzzahlen sind im Keller und es scheint, als wolle niemand mehr die angestaubten Geschichten von Schneewittchen, Aschenputtel und Co. lesen. Hexe Raffzahn,…

„Das Experiment“ begeisterte in Karlsruhe und Oberderdingen

Montag, 12. August 2019

Der technische Fortschritt schreitet voran. Der Mensch begibt sich zunehmend in die Abhängigkeit von Personalisierungsapps und neuen technischen Medien. Aktuellster Renner ist das Sync-Armband, das dem Träger anhand…